Widgets Magazine
12:53 18 August 2019
SNA Radio
    Turm Evolution im Moskau City

    Top 3 der „Weltspitzen“: Wolkenkratzer in China, Russland und Italien konkurrieren

    © Sputnik / Vladimir Astapkovic
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 280

    Der Turm „Evolution“ im Moskauer Business-Viertel Moscow City gehört zu den beliebtesten drei Hochhäusern der Welt, wie das russische Portal Life News am Dienstag mitteilt.

    Damit ist der Glasturm im Rennen um den Emporis Skyscraper Award.

    Mehr als 300 Bewerber waren ins Rennen um die Auszeichnung gegangen. Voraussetzung war eine Mindesthöhe von 100 Metern.

    Der 632 Meter hohe Shanghai Tower ist Spitzenreiter geworden: Erstens überzeugten wohl seine attraktiven Formen, erdacht vom US-amerikanischen Architekturbüro Gensler;  zweitens sein effizientes Energieeinsparsystem. Die Doppelfassade funktioniert wie ein Thermobehälter. Drittens befindet sich in dem Turm der weltweit schnellste Aufzug mit einer Geschwindigkeit von 20 Metern pro Sekunde.

    Shanghai Tower
    © REUTERS / Aly Song
    Shanghai Tower

    Auf Platz zwei rangierte dann auch schon der vom Architekten Phillip Nikandrov entworfene spiralförmige Wolkenkratzer der Moscow City, vor allem wegen seiner  gewundenen Form, die an die Struktur von DNS-Strängen erinnert. Jedes nachfolgende Stockwerk des Turms ist im Verhältnis zum vorgehenden um drei Grad gedreht. Der gesamte Drehwinkel beträgt 150 Grad.

    An dritter Stelle steht der 120 Meter hohe Wolkenkratzer „Il Dritto“ in Mailand, der als Kooperation japanischer und italienischer Architekten entstanden war. Unter anderem befindet sich in dem italienischen Top-Turm auch die deutsche Finanzkorporation Allianz. Das Design des Gebäudes wurde der Skulptur des rumänisch-französischen Bildhauers Constantin Brancusi, „Unendliche Spirale“, nachempfunden. Der Turm wurde nach seiner Fertigstellung als eines der wichtigsten modernen Architekturobjekte Mailands und ganz Europas bezeichnet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Belgiens höchster Wolkenkratzer Tour du Midi evakuiert
    Wolkenkratzer der Superlative: Bau von Chinas größtem Gebäude im Zeitraffer
    Furchtlos oder dumm? Waghalsige Stunts auf dem Wolkenkratzer
    Adrenalin: Sprünge vom größten Wolkenkratzer der Welt
    Tags:
    Wolkenkratzer, Life New, Phillip Nikandrov, Constantin Brancusi, Italien, Russland, China