Widgets Magazine
21:04 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Junge Flüchtlinge - Archivbild

    Sex mit Flüchtlingsteens: Dänemark schließt Asylunterkunft

    © REUTERS / Michaela Rehle
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1282)
    45110
    Abonnieren

    Zwei Mitarbeiterinnen eines dänischen Flüchtlingsheims sollen in einen Sex-Skandal mit Minderjährigen verwickelt sein, berichtet The Local. Das Kinderheim sei inzwischen geschlossen, die Leiterin des örtlichen Flüchtlingsbüros Sisi Eibye von ihrem Amt suspendiert worden.

    Der Skandal habe sich in dem Asylheim für minderjährige „Problemkinder“  in der dänischen Ortschaft  Tullebølle auf der Insel Langeland ereignet. In der vergangenen Woche seien pikante Fotos und eine Videoaufnahme im Internet aufgetaucht, die eine Mitarbeiterin des Heims  beim Oralverkehr und Sex mit mehreren Minderjährigen zeigt. Die Frau soll davor schon längere Zeit intime Beziehungen mit drei Jungen aus der Anstalt gepflegt haben.

    Zuvor war allerdings berichtet worden, das zwei Mitarbeiterinnen in den Sex-Skandal verwickelt seien. Die beiden Frauen seien nun gefeuert worden. Die Polizei habe die Information bislang weder bestätigt noch dementiert.

    „Aber es ist klar, dass wir diesen Fall sehr ernst nehmen. Wenn man bedenkt, dass zu den Aufgaben eines Menschen die Bewahrung von schutzbedürftigen Kindern gehört, ist dies eine sehr ernste Anschuldigung“, sagte ein Polizeisprecher dem Radiosender 24syv.

    Nach Angaben von Daily Mail ist die Chefin des örtlichen Asylprogramms Sisi Eibye am Montag entlassen worden. Die Entlassung werde damit begründet, dass mindestens drei Mitarbeiter der örtlichen Behörden den Fall monatelang verschwiegen hätten.

    Anfang dieses Monats hatten minderjährige Bewohner des Asylheims an einer Massenschlägerei teilgenommen. Ein 15-jähriger Junge soll dabei einen Mitarbeiter mit einem Metallrohr verletzt haben.

    Im August wurden fünf Teenager der Unterkunft wegen des Verdachts sexueller Übergriffe während des örtlichen „Langelandsfestivals“ verhört. Drei von ihnen wurden wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt, zwei der Verdächtigten werden beschuldigt,  ein 16-jähriges Mädchen vergewaltigt zu haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1282)
    Tags:
    Missbrauch, Sex, Vergewaltigung, Migranten, Dänemark