SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    0 241
    Abonnieren

    Zum ersten Mal seit 2014 haben die irakische Armee und ihrer Verbündete einen Fuß in die Großstadt Mossul im Norden des Landes gesetzt. Dieser Vorstoß hätte einen schweren Häuserkampf einläuten können, doch dann beschränkte ein starker Sandsturm die Sichtweite auf knapp 100 Meter, wie AP meldet.

    Wie der Brigadegeneral der irakischen Streitkräfte, Halder Fadhil, sagte, wurden vor allem Luftwaffen- und Drohnen-Einsatz durch den Sandsturm erschwert. Aus diesem Grund müssten die irakischen Soldaten für voraussichtlich den ganzen 2. November sämtliche aktive Handlungen einstellen.
    Wegen der schlechten Wetterlage seien auch Artillerie und schwere Technik nur eingeschränkt einsetzbar. Nichtsdestotrotz komme es immer wieder zu Schusswechseln zwischen den irakischen Truppen und Terroristen.

    Nach AP-Angaben bereiten sich die irakischen Spezialeinheiten in Randbezirken Mossuls derweil auf Straßenkämpfe vor.

    Am Vorabend waren die Regierungstruppen auf Kokjali vorgerückt, einem teils ländlichen Vorort innerhalb der Stadtgrenzen Mossuls, im Umkreis des städtischeren Bezirks Karama. Die Soldaten der irakischen Spezialeinheiten hatten zudem das nahegelegene Gebäude des Staatsfernsehens, das einzige seiner Art in der Region, eingenommen.

    Als die Einheiten versucht hatten, weiter in die Stadt vorzudringen, seien, wie Generalmajor Sami al-Aridi mitteilte, heftige Kämpfe ausgebrochen. Zunächst gab es keine Angaben zu genauen Opferzahlen, es war jedoch von mindestens einem Toten und einem Verletzten die Rede.

    Die irakische Armee, unterstützt von kurdischen Peschmerga-Einheiten, regierungstreuen Milizen und US-Truppen sowie Kampfflugzeugen der Anti-IS-Koalition, hatte am 17. Oktober eine Großoffensive auf die zweitgrößte Stadt des Irak gestartet. Die Terrormiliz Daesh hatte seit Juni 2014 die strategisch wichtige Millionenstadt beherrscht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Moskau erklärt Unterschied zwischen Operationen in Aleppo und Mossul
    Koalition bombardiert Mossul: 21 Luftschläge in 24 Stunden – Moskau
    Kurz vor entscheidendem Kampf: Drohne filmt irakische Truppen bei Mossul – VIDEO
    Kämpfe um Mossul: IS greift zu Minenkrieg
    Tags:
    Terroristen, Truppen, Sandstorm, Einstellen, Offensive, irakische Armee, Terrormiliz Daesh, Mossul