22:51 19 Juni 2019
SNA Radio
    Panorama

    Unter Vorwand echter Profi-Golfer: Australische Pranker nach Nordkorea eingeschleust

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 518

    Zwei Australier haben aus Spaß an einer Golf-Meisterschaft in Nordkorea teilgenommen, berichtet das Online-Portal „Mashable“. Um zugelassen zu werden, haben sich die beiden Witzbolde als Profi-Golfspieler ausgegeben.

    Verkehrspolizistinnen außerhalb der Arbeitszeit
    © AP Photo / Wong Maye-E
    Die beiden 28-jährigen Australier Morgan Ruig und Evan Shay hätten auf einem Polo-Turnier in der chinesischen Hauptstadt Peking von der Golf-Meisterschaft in Nordkorea erfahren, schreibt das Portal. Obwohl keiner der beiden jemals professionell Golf gespielt habe, haben sich die beiden Pranker per E-Mail für die Teilnahme an der Meisterschaft in Pjöngjang angemeldet – und die Zulassung erhalten.

    Paying Tribute to Kim and his old man on Tour with the unofficial Australian Polo & Golf Team

    Фото опубликовано Morgan Ruig (@morganruig) Окт 19 2016 в 11:48 PDT

     

    Alltag in Nordkorea
    © AP Photo / Wong Maye-E
    Nach ihrer Ankunft in Nordkorea hätten die zwei Männer erstmal Blumen an den Denkmälern von Kim Il-sung und Kim Jong-il niedergelegt. Der Schwindel sei niemandem aufgefallen, bis die beiden Hochstapler das landesweit einzige Golf-Feld betraten.

    Ruig habe das Spiel mit 120 Punkten abschließen können, schreibt „Mashable“. Das sei die Hälfte dessen, was für einen Profi-Spieler als angemessen gelte. Der nordkoreanische Caddie soll Ruig gesagt haben, dass sein Spiel den australischen Familien große Schande bringen werde.

    Two powerful leaders chewing the fat

    Фото опубликовано Morgan Ruig (@morganruig) Окт 10 2016 в 2:37 PDT

     

    Die beiden hätten bei dem Turnier letztendlich den vorletzten Platz errungen, so das Portal. Nur die Tochter des nepalesischen Botschafters in Nordkorea habe noch schlechter gespielt. Nun würden sich die Pranker in ihrer Heimat auf eine neue Meisterschaft vorbereiten – diesmal in Somalia.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Polo, Golf, Evan Shay, Morgan Ruig, Nordkorea