SNA Radio
    Tesco

    Hacker zocken 20.000 Kunden britischer Supermarkt-Bank ab

    © AP Photo / Kirsty Wigglesworth
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2146
    Abonnieren

    Hacker haben bei einem Angriff auf die britische Supermarkt-Bank Tesco Bank am vergangenen Wochenende rund 20.000 Konten leergeräumt, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet.

    Der Bankenchef Benny Heggins erklärte laut der Nachrichtenagentur, die Bank habe am vergangenen Samstag und Sonntag auf rund 40.000 Konten verdächtige Transaktionen festgestellt. Bei der Hälfte der Konten sei das Guthaben verschwunden.

    Tesco Bank habe daraufhin alle Online-Transaktionen gestoppt und Ermittlungen aufgenommen. Wie hoch die Schäden seien, habe die Bank bislang nicht bekanntgegeben, so die Nachrichtenagentur. Higgins hoffe jedoch, dass die Kontoinhaber ihr Geld in den nächsten 24 Stunden zurückbekommen werden.

    Die Aktien des Geldinstituts – eines Tochterunternehmens der britischen Supermarkt-Kette Tesco – sind infolge des Hacker-Angriffs bei der Handelseröffnung am heutigen Montagmorgen um zwei Prozent abgesackt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Hacker greifen Twitter der englischen Sputnik-Redaktion an
    US-Hacker drohen 16 Jahre Haft für Aufdeckung einer Vergewaltigung
    Hacker Guccifer 2.0 enthüllt: So korrupt ist die US-Regierungs-Ernennung
    Australische Behörden von Hackern heimgesucht – China im Verdacht
    Tags:
    Hacker, Tesco Bank, Benny Heggins