20:25 25 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3626
    Abonnieren

    Auch und besonders in Krisenzeiten zwischen Nato und Russland kommt man ohne Kommunikation nicht weit, wie der deutsche Kontingentführer und Eurofighter-Pilot Oberstleutnant Swen Jacob gegenüber der US-Zeitschrift „The Washington Post“ sagt.

    „Die Piloten (der russischen Luftwaffe – Anm. d. Red.) fliegen manchmal bis auf neun Metern an uns heran, nah genug um Hallo zu sagen“, so der deutsche Nato-Pilot. „Wir grüßen uns, manche wollen gemeinsame Fotos machen, andere verhalten sich neutral (…)“ Im Großen und Ganzen würden sie sich sehr professionell verhalten.

    Jacob verwies weiter auch auf ausgesprochen positive Momente, die die Spannung verringern, so wie beispielsweise im Jahr 2014: „Damals hat ein russischer Pilot mir per Radio alles Gute zu Weihnachten gewünscht.“

    Weiter behauptet der Leutnant, die russischen Maschinen verletzten selten den Luftraum des Bündnisgebietes, näherten sich den Grenzen jedoch oft sehr nah an. Selbstverständlich komme man hier ohne Kommunikation zwischen den Piloten nicht aus, zumal jedem klar sei, so Jacob, „dass Blödsinn schwere Folgen haben kann, weil sie schwerbewaffnet fliegen“.

    Herrscher des Himmels: Russische Suchoi-Jagdbomber steigen in die Luft — VIDEO

    Unweit der Grenzen zu Russland befindet sich im estischen Amari ein Luftwaffenstützpunkt, der heute von Nato-Truppen genutzt wird. Oberstleutnant Swen Jacob  leistet hier im Rahmen der sogenannten Nato-Überwachungsmission seinen Dienst. Er soll russische Kampfflugzeuge abfangen, falls diese den Nato–Luftraum verletzten, oder sich in unmittelbarer Nähe befinden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Piloten absolvieren Übungskampf mit MiG-29-Jets – VIDEO
    Direkt im Cockpit: Luftkampf mit russischen Piloten erleben - VIDEO
    Russische Su-25-„Saatkrähen“ vernichten feindliches Kriegsgerät – Cockpit-VIDEO
    MIG-29-Jet legt unglaublichen Start von Sprungschanze hin
    Tags:
    NATO, Swen Jacob, Russland