11:58 13 Dezember 2019
SNA Radio
    Migranten an der Grenze Slowenien-Österreich

    Litauen: Aufgenommene Flüchtlinge „fliehen“ nach Deutschland

    © AP Photo / Ronald Zak
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1282)
    5412121
    Abonnieren

    35 Migranten, die gemäß dem EU-Programm zur Umverteilung von Flüchtlingen nach Litauen gekommen sind, haben sich am vergangenen Wochenende selber einen Bus gemietet und sind auf eigene Faust nach Deutschland aufgebrochen, berichtet der litauische Sender LNK.

    „Das ist wohl die erste Massenflucht einer solchen Art“, so LNK.

    Nach Polizeiangaben haben die Flüchtlinge ihre Pläne, nach Deutschland zu gehen, noch vor ihrem Aufbruch auf Facebook bekanntgegeben.

    „Sie wurden an der Grenze angehalten. Da ihre Dokumente aber in Ordnung sind, wurden sie freigelassen. Sie haben ja das Recht, sich im Schengen-Raum zu bewegen. Und wir werden sie sicherlich nicht suchen und auch nicht festnehmen“, erklärte der Vize-Innenminister Justas Pankauskas. Bei den Flüchtlingen soll es sich um 16 Erwachsene und 19 Kinder handeln.

    Litauen hatte zuvor dem EU-Programm zur Umverteilung von Flüchtlingen aus Syrien, dem Irak und Eritrea  zugestimmt. Demnach soll der baltische Staat 1105 Migranten innerhalb von zwei Jahren aufnehmen. Bislang sind 200 Flüchtlinge nach Litauen eingereist.

    Ende Oktober hatte der lettische Sender LTV mitgeteilt, dass von den 23 anerkannten und aufgenommenen Flüchtlingen niemand im Land geblieben ist und alle in die Bundesrepublik weitergezogen sind.

    Europa erlebt gegenwärtig die größte Migrationskrise seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges, ausgelöst vor allem durch mehrere bewaffnete Konflikte und die Wirtschaftsprobleme in Ländern des Nahen Ostens und Nordafrikas. Laut Angaben der EU-Grenzschutzagentur Frontex waren im Jahr 2015 mehr als 1,8 Millionen Migranten in der Europäischen Union eingetroffen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1282)

    Zum Thema:

    Kriegspsychose: Baltikum rüstet sich für Partisanenkrieg gegen „russische Besatzer“
    Seeabkommen zwischen Türkei und Libyen: EU spricht von Verletzung der Hoheitsrechte
    Explosion in Mehrfamilienhaus in Blankenburg – mindestens 25 Verletzte
    Tags:
    Flüchtling, Migranten, Baltikum, Litauen, Deutschland