11:25 20 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 140
    Abonnieren

    In Indien lebt eine 105-jährige Frau, die selbst zwar keine Kinder hat, dafür aber 300 Bäume aufzieht, wie CNN berichtet.

    Nach 25 Jahren Ehe haben Saalumarada Thimmakka und ihr Mann Sri Bikkala Chikkayya erfahren, dass sie keine Kinder haben können. In Indien ist dieses Problem für Frauen besonders leidensbringend, da sie aus diesem Grunde sogar aus der Gesellschaft ausgestoßen werden können.

    Thimmakkas Familie hat allerdings einen ungewöhnlichen Ausweg aus der Situation gefunden: Sie pflanzte Hunderte Bäume, die mittlerweile ein vier Kilometer langes Wäldchen sind.

    „Es ist mein Schicksal, keine Kinder zu haben“, sagte die Frau gegenüber CNN. „Deswegen haben wir uns entschieden, Bäume zu pflanzen, sie aufzuziehen und ihren Segen zu bekommen. Wir haben die Bäume wie eigene Kinder behandelt“.

    Diese Leistung hat Thimmakka die Anerkennung der indischen Ökologen eingebracht. Es gibt nun sogar eine Klimaschutz-Stiftung, die ihren Namen trägt.
    Zu Thimmakkas Alter gibt es keine Dokumente, die das beweisen. Eigenen Angaben nach ist sie sie 105 Jahre alt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Tiger-Queen tot: Indien verliert jährlich zehn Millionen US-Dollar
    Indien: Leopard als überraschender Gast zu Flitterwochen – VIDEO
    Forscher attestiert Coronavirus in Russland „eigenartiges“ Verhalten
    Tags:
    Bäume, Wald, Mutter, Indien