01:27 15 Dezember 2017
SNA Radio
    Designierter US-Präsident Donald Trump während der Wahlkampagne

    Britische Journalistin ruft zu Ermordung von US-Präsident Donald Trump auf

    © Sputnik/ Nikita Shohov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Donald Trump wird US-Präsident (182)
    0 20590

    Monisha Rajesh, für „Guardian“ und „Telegraph“ arbeitende britische Journalistin indischer Abstammung, hat im Kurznachrichtendienst Twitter zur Ermordung des designierten US-Präsidenten Donald Trump aufgerufen.

    „Es ist an der Zeit, den Präsidenten zu ermorden“, schrieb sie. Tausende empörte Leser forderten darauf die Geheimdienste, sich der Sache anzunehmen.

    In den letzten Tagen werden regelmäßig Tweets veröffentlicht, in denen auf eine mögliche Lebensgefahr für Trump hingewiesen wird. Einige Leser begründen das mit folgender Gesetzmäßigkeit: Der 25. und der 35 Präsident (William McKinley und John Kennedy) seien getötet worden, Trump sei der 45. Präsident.

     

     

    Themen:
    Donald Trump wird US-Präsident (182)

    Zum Thema:

    „Not my President“: Anti-Trump-Proteste in New York – live ab 20 Uhr
    Ähnelt Immobilienmogul einem Asketen? - Vergleich Trump und Ahmadinedschad
    Nach Trump-Sieg: Amerikaner buchen wie verrückt Russland-Flüge
    „Große Angst vor Populismus“ – Nach Trump-Wahl sieht Linke enormen Handlungsbedarf
    Tags:
    Aufruf, Mord, Donald Trump, Monisha Rajesh, Großbritannien