08:48 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Aleppo

    Zivilisten bei Raketenangriff auf Aleppo getötet

    © Sputnik / Michael Alaeddin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    52147
    Abonnieren

    Syrische Kämpfer haben am Sonntag ein Wohnviertel in West-Aleppo mit Raketen beschossen, wie eine Quelle in den syrischen Volksmilizen der Agentur RIA Novosti sagte. Vier Zivilisten seien dabei ums Leben gekommen, mehrere weitere seien verletzt.

    „Ungefähr gegen Mittag haben die Terroristen den Stadtteil Neu-Aleppo mit Artillerie beschossen. Zurzeit haben wir vier Tote, darunter zwei Frauen und ein Kind“, so die Quelle. Die Verletzten seien rechtzeitig ärztlich behandelt worden.

    Die Kämpfer sollen dabei der Infrastruktur des Wohnviertels und den Häusern von Zivilisten einen „beträchtlichen Schaden“ zugefügt haben.

    Mitglieder der syrischen Terrorgruppierungen, die derzeit in den östlichen Vierteln von Aleppo eingeschlossen sind, beschießen fast täglich den westlichen Teil der Stadt. Die Angriffe sind intensiver an den Tagen, an denen die Regierungsarmee ihre Offensive auf die Terroristen fortsetzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Moskau: Chemiewaffeneinsatz durch Terroristen bei Aleppo bewiesen
    „Vollzieher-Land“ der Nato: Türkische Luftwaffe nimmt Aleppo unter Beschuss – Kurden
    Assads Armee durchkämmt West-Aleppo nach Terroristen - Medien
    Moskau: Tausende Al-Nusra-Kämpfer versuchen Sturm auf Ost-Aleppo
    Tags:
    Raketen, Opfer, Zivilisten, Kämpfer, Islamischer Staat, Aleppo, Syrien