16:34 22 November 2019
SNA Radio
    Ben Hooper

    Von Senegal nach Brasilien schwimmen: Brite nimmt Durchqueren des Atlantik in Angriff

    © AFP 2019 / SEYLLOU / AFP
    Panorama
    Zum Kurzlink
    294
    Abonnieren

    Der Brite Ben Hooper hat mit der Verwirklichung seines Planes, den Atlantik zu Durchschwimmen, im Hafen Dakar in Senegal begonnen. Darüber berichtete der TV-Sender BBC.

    Das Einzige, wovor er Angst habe, seien physische Verletzungen, so Hooper. „Haifischen und Quallen bin ich bereits begegnet, und keiner von ihnen hat mich bislang gefressen", sagte er.

    Der 38-Jährige rechnet damit, das Ziel im brasilianischen Natal bis zum März 2017 zu erreichen. Dafür muss er insgesamt 3.200 Kilometer zurücklegen.

    Hooper hofft, als erster offiziell den Atlantik zu überqueren, einen Weltrekord aufzustellen und dadurch eine Million Pfund (umgerechnet 1,16 Million Euro) für  Wohltätigkeitszwecke aufbringen zu können.

    Zwei Schiffe mit Medizinern und einem offiziellen Vertreter des Guinness-Buches der Rekorde werden den Schwimmer begleiten. 

    Hooper soll 12.000 Kilometer in Becken und im Ozean geschwommen sein, um sich auf das Unterfangen vorzubereiten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Auf dem Wasserweg ins Guinness-Buch - im Schlauchboot von Moskau nach Madagaskar
    Stählerner „Ritterschlag“: Des Inders bestes Stück erträgt Vorschlaghammer - VIDEO
    Batman hyper-updated: Gadget-Anzug bricht alle Weltrekorde
    Größter Hund der Welt trifft kleinsten Hund Großbritanniens
    Tags:
    Rekord, Schwimmen, Brasilien, Senegal, Großbritannien, Atlantik