20:00 25 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 332
    Abonnieren

    Ärzte in Pakistan untersuchen – vorerst ergebnislos – zwei junge Brüder, die jedes Mal nach Sonnenuntergang ihre Bewegungsfunktionen völlig verlieren, berichtet das Portal www.nat-geo.ru.

    Der 13-jährige Ahmed Shoaib und sein neunjähriger Bruder Abdul Rashid unterscheiden sich von ihren Altersgenossen. Tagsüber besuchen sie die Schule und spielen draußen mit ihren Freunden. Aber bei Einbruch der Dunkelheit verfallen sie in einen vegetativen Zustand, wobei sie sich nicht mehr bewegen und Mund und Augen nicht mehr öffnen können.

    Die Ärzte analysieren diesen weltweit ersten medizinischen Fall gründlich. Die „Sonnenjungen“ – so werden sie in ihrem Land genannt – werden in einem Krankenhaus in Islamabad unentgeltlich untersucht und haben schon mehr als 300 klinische Tests durchlaufen. Doch die genaue Ursache für die seltsame Körperreaktion ist noch nicht gefunden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Genetisch bedingt: Neugeborener sieht wie 80-Jähriger aus
    U-Boot von US Navy verliert ein Stück Tarnkappe
    Vorfall in Volkmarsen: Verletztenzahl steigt auf fast 60
    Im Winter 1945 über der Oder: Sowjets schießen erstmals Düsenjäger ab
    Tags:
    Krankheit, Pakistan