09:13 13 Dezember 2018
SNA Radio
    Die Siegesfahne über dem Reichstag

    Fotos, die die Welt veränderten

    © Sputnik / Yevgeni Khaldei
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 114

    Das US-Magazin „Time“ hat in seinem neuen Projekt „100 Photographs“ die eindrucksvollsten Fotos aus der Zeit von 1826 bis 2015 präsentiert. Die Bilder sind auf einem der „Time“-Portale veröffentlicht worden.

    Die Liste der Fotos sei innerhalb von drei Jahren in Zusammenarbeit mit Historikern, Fotoredakteuren, Fotografen und anderen Experten erstellt worden, heißt es. „Time“-Mitarbeiter hatten sich mit den auf den Fotos abgebildeten Menschen beziehungsweise mit ihren Freunden und Angehörigen getroffen. Im Ergebnis wurde jedes Bild mit einer eigenen Entstehungsgeschichte versehen.

    „Es gibt keine Formel, nach der über die Bedeutung eines Fotos geurteilt werden kann. Manche Abbildungen wurden nur in die Liste aufgenommen, weil sie erste ihrer Art waren. Andere haben unsere Weltanschauung herausgebildet und wieder andere unser Leben verändert. Alle 100 Fotos markieren Wendepunkte in unserer menschlichen Erfahrung“, so das Portal.

    Mittagessen über einem Wolkenkrazer
    Mittagessen über einem Wolkenkrazer

    Wie das Magazin hervorhebt, wird in dem genannten Projekt der Einfluss der Fotos auf den Gang der Geschichte eingeschätzt.

     

    Die „Time“-Bilderliste umfasst Fotos von Ernesto Che Guevara, Muhammed Ali, Selfies von Hollywood-Promis während der „Oscar“-Zeremonie 2014 sowie bekannte Fotos mit den Titeln „Das Kriegsgrauen“, „Mittagsessen auf einem Wolkenkratzer“, „Der Tag des Sieges über Japan auf dem Times Square“ und andere.

    Mit dem Hubble-Weltraumteleksop gemachte Aufnahme, 1995
    Mit dem Hubble-Weltraumteleksop gemachte Aufnahme, 1995
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Bilder, USA