02:27 20 Januar 2018
SNA Radio
    Nürnberg Christkindlesmarkt

    Europas billigstes Shopping-Paradies

    © REUTERS/ Michaela Rehle
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 203

    Eine Einkaufstour durch die bayerische Hauptstadt kurz vor Weihnachten ist günstiger als in anderen europäischen Metropolen, wie das britische Marktforschungsunternehmen „Post Office“ ermittelt hat.

    Die Marktforscher haben die Preise von sechs Markenartikeln in mehr als zehn europäischen Städten miteinander verglichen, unter anderem die Preise eines iPhones, einer Levis-Jeans und eines Clinique-Lippenstifts. Das Ergebnis: In München schlägt so ein „Geschenke-Set“ mit 874 Euro zu Buche. Vergleichsweise günstig falle das Shopping in Budapest (913 Euro) und Straßburg (932 Euro) aus.

    Gefolgt werden die Top-3 der billigsten Städte Europas von Riga, Wien, Berlin, Lille, Stockholm, Kopenhagen und Prag – auf der Preisskala aufsteigend.

    Die Marktexperten haben außerdem eine Liste europäischer Städte erstellt, die zu günstigem Weihnachtsurlaub einladen. Geprüft wurden solche Kriterien wie Übernachtungskosten in einem Doppelzimmer, Essen, Getränke für zwei Personen sowie Flug von London und zurück. Diese Liste führt demnach Tallinn an: Ein Kurztrip in die estnische Hauptstadt würde Anfang Dezember 625 Euro kosten, gefolgt von Riga mit 636 Euro. Die drittbilligste Stadt ist demnach Prag: 676 Euro. München, Lille, Budapest, Berlin, Straßburg, Kopenhagen und Wien sind mit von der Partie. Europas teuerste Urlaubsmetropole ist mit satten 931 Euro Stockholm.

    Tags:
    Weihnachten, München, Prag, Kopenhagen, Stockholm, Lille, Berlin, Wien, Riga, Straßburg, Budapest