10:29 04 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9844414
    Abonnieren

    Kampfflugzeuge der Schweizer Luftstreitkräfte sind sehr nahe an einer russischen Regierungsmaschine vorbeigeflogen. An Bord des Flugzeuges, das auf dem Weg zum APEC-Gipfel in Peru gewesen ist, haben sich der Journalisten-Pool des russischen Präsidenten Wladimir Putin und hochrangige Beamte befunden.


    Die Militärflugzeuge hätten die Regierungsmaschine mehrere Minuten lang über dem Schweizer Territorium begleitet. Bei solchen Flügen sei dies eine übliche Prozedur, wie Augenzeugen später mitteilten. Doch dieses Mal sei einer der Jets so nahe an das Passagierflugzeug heran geflogen, dass man die Schweizer Flagge, die Bordnummer J- 5024 und sogar das Gesicht des Piloten sehen konnte.

    Der Asien-Pazifik-Gipfel (APEC) startet am 19. November in der peruanischen Hauptstadt Lima.

    McDonnell Douglas F/A-18 Hornet neben dem Regierungsjet - Augenzeugen-Aufnahmen
    © Sputnik / Елена Глушакова
    McDonnell Douglas F/A-18 Hornet neben dem Regierungsjet - Augenzeugen-Aufnahmen

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Sieben mögliche Raketen-Pannen verhindert – Roskosmos
    Journalisten von Sputnik und Baltnews in Lettland festgenommen – Moskau kritisiert scharf
    Nato 2030 – Neue Strategie gegen ein “anhaltend aggressives Russland“
    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Tags:
    McDonnell Douglas F/A-18 Hornet, F-18, APEC-Gipfel, Schweiz, Russland