05:43 19 November 2019
SNA Radio
    McDonnell Douglas F/A-18 Hornet neben dem Regierungsjet - Augenzeugen-Aufnahmen

    Nach Geleit durch Schweizer Jets: Kreml-Reporter sitzen in Lissabon fest

    © Sputnik / Елена Глушакова
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4123190
    Abonnieren

    Ein Flugzeug mit russischen Journalisten und hochrangigen Beamten an Bord, das auf dem Weg zum APEC-Gipfel in Peru war, sollte in Lissabon nachtanken und blieb wegen eines Defekts dort liegen.

    Das Triebwerk sei nicht angesprungen, die Störung werde erst Mitte des Tages behoben,wie ein Korrespondent der Zeitung „Kommersant“ auf seiner Facebook-Seite schreibt. Deshalb wird die Maschine erst gegen Abend in Lima eintreffen, wenn der Gipfel bereits begonnen hat.

    Zuvor hatten sich dem russischen Regierungsflugzeug Schweizer Militärflugzeuge angenähert, die die Maschine mehrere Minuten lang über dem Schweizer Territorium begleiteten. Bei solchen Flügen sei dies eine übliche Prozedur, teilten Augenzeugen später mit. Doch dieses Mal sei einer der Jets so nahe an das Passagierflugzeug herangeflogen, dass man die Schweizer Flagge, die Bordnummer J- 5024 und sogar das Gesicht des Piloten sehen konnte.

    Der Asien-Pazifik-Gipfel (APEC) startet am 19. November in der peruanischen Hauptstadt Lima. Auf der Tagesordnung des russischen Präsidenten Wladimir Putin stehen neben den Arbeitssitzungen auch fünf bilaterale Treffen mit den Staatschefs von Japan, Peru, China, den Philippinen und Vietnam.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Peru bekommt Ex-Wall-Street-Banker als neuen Präsidenten
    Extra-Kurven: 95-Kilo-Beauty im Finale von „Miss Peru“ – Video
    Russland liefert Hubschrauber für halbe Milliarde Dollar an Peru
    Vernichtung von Coca-Plantagen in Peru
    Hysterie, Panik, Gedächtnislücke: Massenhafte Dämonen-Besessenheit gruselt Peru VIDEO
    Tags:
    Geleit, Flugzeug, Störung, sitzt fest, APEC-Gipfel, Lissabon, Russland, Lima, Peru