15:45 19 Juli 2018
SNA Radio
    Eine Straßenbahn in Kalifornien

    USA: "Calexit"-Gruppe will „Kultur-Vertretung“ nach Russland entsenden

    © Flickr/ Dennis Jarvis
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Donald Trump wird US-Präsident (182)
    106611

    Die Gruppe „Yes California“, die sich für die Unabhängigkeit des Bundesstaates von den USA einsetzt, will eine „Botschaft“ Kaliforniens in Russland eröffnen, wie die US-Zeitung „The Business Insider“ berichtet.

    Vor zwei Monaten reiste der Leiter der Gruppe, Louis Marinelli, nach Russland, um sich dort mit gleichgesinnten Vertretern und Skeptikern der zunehmenden Globalisierung zu treffen. Diese teilen Marinelli zufolge die Ansicht, dass Kalifornien ein Recht auf Selbstbestimmung hat.

    Die angedachte „Botschaft“ Kaliforniens in Russland solle sich allerdings nicht mit diplomatischen Fragen befassen, sondern eher ein Bildungszentrum sein, welches die Russen über die Geschichte und Kultur des Bundesstaates unterrichten sowie Wirtschaftsbeziehungen zwischen Russland und Kalifornien festigen soll. Dieser Schritt würde die Anerkennung des unabhängigen Kaliforniens beschleunigen, so Marinelli.

    Die Einwohner des US-Bundesstaates Kalifornien haben nach der US-Präsidentschaftswahl am 8. November eine Initiative zur Organisation eines Referendums über Verbleib in oder AUstritt aus den USA gestartet. Auf der Seite yescalifornia.org erhält man nähere Informationen zum sogenannten „Calexit“ (zusammengesetzt aus „California“ und „Exit“) und kann sogar Geld spenden. Nach Angaben der Initiatoren soll das Referendum im Frühjahr 2019 stattfinden.

    Themen:
    Donald Trump wird US-Präsident (182)

    Zum Thema:

    In Kalifornien starten erste Anti-Trump-Proteste - VIDEO
    Kalifornien & Co. wählen: Marihuana zur Heilung und/oder zum Vergnügen?
    Schüsse am Wahltag: Mehrere Verletzte in Kalifornien
    Tags:
    Calexit, US-Präsidentschaftswahl 2016, Donald Trump, Kalifornien, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren