00:13 24 Oktober 2018
SNA Radio
    Knife

    Viertel aller deutschen Straftäter in Bayern auf freiem Fuß

    © Flickr / Mr Korn Flakes
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1117

    In Bayern sind rund 25.000 Straftäter auf freiem Fuß. Dies geht aus einer Antwort der Regierung des Freistaates auf eine Anfrage des sicherheitspolitischen Sprechers der SPD-Landtagsfraktion, Peter-Paul Gantzer, hervor.

    Diese Zahlen entsprechen demnach etwa einem Viertel aller offenen Haftbefehle in ganz Deutschland. Die meisten Täter werden laut der „Süddeutschen Zeitung“ wegen Diebstahls und Unterschlagung gesucht, gefolgt von Verstößen gegen Betrug und das Betäubungsmittelgesetz. Auch 202 Fälle von Mord und Totschlag seien darunter. 

    Laut der „Bayrischen Staatszeitung“ hieß es aus dem Justizministerium, dass im vergangenen Jahr 25.222 der bundesweit 107.141 offenen Haftbefehle auf Bayern entfielen. Dieses Jahr soll sich die Zahl auf 25.488 erhöht haben. Es seien zwar mehr Haftbefehle vollstreckt worden als im Jahr 2010 (27.098), aber weniger als in den letzten fünf Jahren.

    Grund für die hohe Zahl der nicht vollstreckten Haftbefehle ist Gantzer zufolge ein chronischer Personalmangel bei Justiz und Polizei:

    „Vieles wird auf die Polizei abgewälzt. So sind die Polizeibeamten beispielsweise dafür zuständig, dass Gefangene vom Gefängnis zum Gericht und wieder zurück gefahren und bewacht werden. Dafür gehen im Jahr 200.000 Polizeidienststunden drauf. Diese Kapazitäten fehlen dann natürlich bei der Strafverfolgung und der Vollstreckung der Haftbefehle“, heißt es von ihm auf der offiziellen Webseite der bayerischen SPD-Landesfraktion.

    Das Personal in den Justizvollzugsanstalten müsse deutlich aufgestockt werden, damit solche Aufgaben nicht mehr die Polizei erledigen müsse. Außerdem sei der Einsatz von Videokonferenztechnik in Gefängnissen und Gerichten notwendig.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Sie kennen keine Scham – Computer begehen mehr Verbrechen als Menschen bis 2040
    Deutschland das Betrüger-Land: Kriminelle Machenschaften der Auto-Industrie
    Tags:
    Täter, Haftbefehl, Mord, Diebstahl, Bayern, Deutschland