02:11 20 September 2018
SNA Radio
    Ein Leuchtturm in Stavern

    Norwegen hat „die schönsten Banknoten der Welt“

    © Flickr/ Patrik Nygren
    Panorama
    Zum Kurzlink
    8398

    Die norwegische Zentralbank hat neue Geldscheine in Umlauf gebracht, berichtet die Zeitung „The Local“. Ihr neues Design fällt besonders durch die Meeres-Thematik auf.

    Zum ersten Mal in der Geschichte des Landes sind die Banknoten nicht mit den Porträts historischer Personen verziert. Stattdessen ehren die neuen Geldscheine die enge Verbindung des Landes mit dem Meer, so das Blatt.

    So ist auf dem 50-Kronen-Schein ein Leuchtturm abgebildet, nach dem Muster des Leuchtturms von Utvær in der norwegischen Kommune Solund. Auf dem 100-Kronen-Schein ist wiederum das größte erhalten gebliebene Wikinger-Schiff, die „Gotskund“, zu sehen, während die 200-Kronen-Banknote einen Kabeljau vor dem Hintergrund eines Fischernetzes zeigt.

    ​Eine besondere Bedeutung haben die 500- und 1000-Kronen-Scheine. Der erste zeigt das Rettungsschiff „RS 14 Stavanger“ und symbolisiert der Zeitung zufolge den Wohlstand. Die heranrollende Welle auf der 1000-Kronen-Banknote soll das Meer als „Gegenkraft, die uns verfeinert, und als Triebkraft, die uns vorwärts bringt“ darstellen.

    ​Die norwegische Zentralbank hat die neuen Geldscheine inzwischen als die schönsten Banknoten der Welt bezeichnet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Unzerstörbar? Briten erhalten brandneue Plastik-Banknote – VIDEO
    10 Symbole für neue russische Geldscheine – 200 und 2000 Rubel. Stimmen auch Sie ab!
    Präzedenzlos: Schwarze Freiheitskämpferin kommt auf US-Dollar-Schein
    Neue Rubel-Scheine in Krim-Edition bald in Umlauf - VIDEO
    Tags:
    Bank, Geldscheine, Schiff, Meer, Norwegen