SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    161693
    Abonnieren

    Maria Sacharowa, die amtliche Sprecherin des russischen Außenministeriums, hat die Rettung der Besatzung eines ukrainischen Fischkutters im Mittelmeer durch das russische U-Boot-Jagdschiff „Vize-Admiral Kulakow“ via Facebook kommentiert.

    „Ausländer fragen mich oft, worin besteht der Kern, die Besonderheit Russlands. Genau darin: Vor zwei Tagen haben die ukrainischen Geheimdienste zwei russische Militärs illegal entführt; heute retten russische Militärs ukrainische Seemänner“, schrieb Sacharowa auf ihrer Facebook-Seite.

    Zuvor hatte das Moskauer Verteidigungsministerium mitgeteilt, dass das russische U-Boot-Jagdschiff „Vize-Admiral Kulakow“ während seines Syrien-Einsatzes die Besatzung des ukrainischen Fischerei-Schiffs 097 aus Seenot gerettet hatte. Der Zwischenfall ereignete sich am Donnerstagmorgen im Mittelmeer. Bei der Rettungsaktion, die heftige Böen und hoher Wellengang noch erschwerten, sollen sieben Menschen gerettet worden sein. Zwei von ihnen mussten medizinisch behandelt werden, hieß es aus dem russischen Verteidigungsministerium.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin lässt frierende Stadt in Ukraine mit Gratis-Gas versorgen
    Russland liefert 900 Tonnen Hilfsgüter nach Nordkorea
    „Danke, Russland!“: Aleppo erhält tonnenweise Hilfsgüter
    Aleppo: Russische Militärs verteilen Hilfsgüter und spielen mit Kindern - VIDEO
    Tags:
    Militär, Rettung, Vizeadmiral Kulakow, Maria Sacharowa, Ukraine, Russland