14:51 21 November 2017
SNA Radio
    US-Soldat in Syrien

    Syrien: Erster US-Soldat getötet - Pentagon

    © AFP 2017/ Ali Al-Saadi
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    751648522423

    Erstmals ist am Donnerstag im Norden Syriens ein US-Soldat einer Sondereinheit bei der Detonation einer selbstgebauten Bombe ums Leben gekommen, wie das US-Verteidigungsministerium mitteilte.

    Verteidigungsminister Ashton Carter äußerte sich am Donnerstag, dem Thanksgiving-Feiertag, gegenüber der Presse zu dem Vorfall.

    Nach Angaben der Zeitung „The Washington Post“ war der Soldat nahe der Stadt Ayn Inn getötet wurden, rund 56 Kilometer nordwestlich der syrischen IS-Hochburg Rakka.

    Es ist das erste Todesopfer unter den amerikanischen Militärs seit Oktober 2015, als erste Sondereinheiten der US-Armee dort eingesetzt wurden.

    Das Pentagon hat den Namen des betroffenen Soldaten nicht genannt. Damit wird üblicherweise 24 Stunden gewartete, um die Familie des Getöteten zuerst zu informieren.

    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Moskau ersucht Amerikaner, russischer Syrien-Operation nicht entgegenzuwirken
    Syrien-Lösung nur mit Russland: Trump hat schon „ernsthafte Ideen“
    Tags:
    Elite-Soldaten, Terrormiliz Daesh, Syrien, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren