02:21 27 November 2020
SNA Radio
    Panorama

    Australiens IS-Terrorist Nr. 1 in Türkei aufgegriffen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 282
    Abonnieren

    Australiens meist gesuchter Terrorist und berüchtigtster Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS, auch Daesh), Neil Prakash, ist in der Türkei festgenommen worden, wie ABC Online am Freitag meldet. Zuvor war berichtet worden, dass Prakash durch einen US-Luftschlag im Irak getötet worden sein soll.

    Der 25-Jährige, der auch unter dem Namen Abu Khaled al-Cambodi bekannt ist, wurde dem Sender zufolge bereits vor einigen Wochen festgenommen, nachdem die australischen Behörden die Türkei informiert hatten, dass Prakash möglicherweise in das Land gelangen wolle.

    Laut ABC wurde Prakash von den türkischen Behörden festgenommen, als er mit falschen Papieren die Grenze aus Syrien in die Türkei überqueren wollte.

    Prakash gilt als der wichtigste IS-Anwerber in Australien. Er soll die vereitelten Terroranschläge am nationalen Gedenktag Anzac Day in Australien in den Jahren 2015 und 2016 geplant haben. Gleich mehrere Länder fordern nun die Auslieferung des Terroristen, darunter auch Israel. Zurzeit führen die türkischen Behörden ABC zufolge Verhandlungen zu seiner Überstellung.

    Im vergangenen Juli war berichtet worden, dass Prakash bei einem US-Luftangriff im Irak getötet worden sei. Später stellte sich jedoch heraus, dass er nur verletzt war.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Kinder für den IS: Anwerber in Spanien festgenommen
    Anwerber von IS-Henker Jihadi John verrät sich via LinkedIn
    In Türkei festgenommener Russe erweist sich als IS-Anwerber
    Moskau: IS-Chef-Propagandist bei Su-34-Angriff getötet
    Tags:
    Terrorist, Islamischer Staat, Festnahme, Australien, Türkei