22:05 11 Dezember 2018
SNA Radio
    Die Zeugenaussage des ehemaligen ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch ist vertagt.

    Janukowitschs Anwalt fordert Einleitung von Strafverfahren gegen untätige Polizei

    © Sputnik / Стрингер
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 492

    Der Rechtsanwalt des ehemaligen ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch hat um die Einleitung von Strafverfahren wegen der Vertagung der Vernehmung seines Mandanten ersucht. Darüber berichtet die Nachrichtenagentur RIA-Novosti am Freitag.

    Zuvor hatte das Gericht die Gerichtssitzung vertagt, weil Nationalisten vom „Rechten Sektor" den Eingang des Kiewer Gefängnisses blockiert hatten und die Angeklagten, Ex-Angehörige der Spezialeinheit „Berkut" des ukrainischen Innenministeriums, nicht in das Gerichtsgebäude gebracht worden waren. Ohne die Angeklagten konnte die Gerichtsverhandlung nicht stattfinden.

    „Bereits gestern wurden Informationen über eine  mögliche Blockierung  des Kiewer Untersuchungsgefängnisses  zur Vereitelung der heutigen Gerichtsverhandlung  verbreitet. Es gab aber nicht die erforderlichen  juristischen Handlungen von Seiten der Polizei, die es ermöglicht hätten, die Angeklagten in das Gerichtsgebäude zu bringen", sagte der Rechtsanwalt Witaly Serdjuk.Serdjuk warf den Polizeibeamten Vernachlässigung ihrer Dienstpflichten und Verletzung des Rechts auf Verteidigung vor.

    Der ehemalige ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch hatte per Liveschaltung als Augenzeuge im Prozess zu den Todesschüssen auf dem Kiewer Maidan 2014 aussagen sollen. 

    Die Ermittlung gegen Ex-Angehörige der Spezialeinheit „Berkut" des ukrainischen Innenministeriums ist eines der vielen Strafverfahren, die nach den Unruhen mit über 100 Todesopfern im Februar 2014 in Kiew eingeleitet worden waren.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Face to Face: Janukowitsch beharrt auf Gegenüberstellung mit Poroschenko
    Flammendes Maidan-„Gedenken“ in Kiew: Radikalen-Umzug endet in Gewalt und Zerstörung
    EU-Gericht: Kiew muss Janukowitschs Prozesskosten erstatten
    Timoschenko: Westukraine will gestürzten Präsident Janukowitsch zurück
    Tags:
    Berkut, Rechter Sektor, Viktor Janukowitsch, Ukraine