02:42 22 April 2018
SNA Radio
    Ein Abschnitt von der Eisenbahnstation

    Unter Umgehung der Ukraine: Russland eröffnet neue Bahnstrecke früher als geplant

    © RIA Novosti . Igor Mikhalev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 5049

    Die Bahnstrecke zwischen zwei russischen Städten unter Umgehung ukrainischen Territoriums soll laut dem russischen Vizeverteidigungsminister Dmitri Bulgakow bereits am 15. August 2017 eröffnet werden – und damit ein Jahr früher als geplant.

    Der Abschnitt von der Eisenbahnstation Schurawka, Gebiet Woronesch, bis zur Stadt Millerrowo, Gebiet Rostow, soll demnach bereits am 15. August 2017 eröffnet werden. 

    „An diesem Tag fahren über die zweigleisige elektrifizierte Bahnstrecke die ersten Züge mit Menschen und Gütern“, so Bulgakow.

    Wie er sagte, werden sechs neue Stationen gebaut und zwei weitere renoviert.

    Zuvor war mitgeteilt worden, die neue Eisenbahnstrecke solle 2018 fertiggestellt werden.

    Zum Thema:

    Russische Bahn und Swissrail vereinbaren wissenschaftlich-technische Kooperation
    Tags:
    Eisenbahn, Ukraine, Russland