10:35 14 November 2019
SNA Radio
    Flüchtlingslager im französischen Calais

    Migranten-Bescherung: Frankreich bietet 2500 Euro für freiwillige Heimat-Rückkehr

    © REUTERS / Pascal Rossignol
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1282)
    3813
    Abonnieren

    Im Zuge des Abbaus des sogenannten Dschungels von Calais hat Frankreich die Beihilfe für die Rückkehr der Flüchtlinge in ihre Herkunftsländer auf 2500 Euro pro Bewerbung erhöht, wie die Zeitung „Le Monde“ berichtet.

    Die Maßnahme gilt demnach für die Ausländer ohne legalen Aufenthaltsstatus, die zuvor mindestens 6 Monate lang in Frankreich gelebt haben. Der Antrag auf die Beihilfe soll dabei bis zum 31. Dezember 2016 gestellt werden.

    Laut dem Generaldirektor des Französischen Büros für Zuwanderung und Integration (OFII), Didier Leschi, kann sich diese „Sonderoption“ als eine langfristige Politik Frankreichs etablieren.

    Darüber hinaus haben die Antragssteller noch auf folgende zusätzliche Hilfsmittel Anspruch: Unterstützung bei den Transportkosten ins Heimatland sowie Beihilfen für die wirtschaftliche und soziale Wiedereingliederung dort.

    In diesem Jahr konnte das OFII 3051 Migranten dazu bringen, in ihre Heimat zurückzukehren, was 16 Prozent mehr als 2015 ist, so der Zeitungsbericht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1282)

    Zum Thema:

    Migranten-Tumulte in Bulgarien: 400 Festnahmen, über 20 verletzte Polizisten – VIDEO
    Trumps Berater zeigt unabsichtlich geheimen Plan zur Reduzierung der Migrantenzahl
    Migranten setzen Flüchtlingszentrum in Istanbul in Brand - VIDEO
    Tags:
    Hilfe, Geld, Heimat, Rückkehr, Migranten, Frankreich