SNA Radio
    Neue Fünf-Pfund-Banknote

    „Kalorienreichste Währung der Welt“: Briten witzeln über Veganer

    © AP Photo / Frank Augstein
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2114

    Britische Vegetarier und Veganer protestieren in den sozialen Netzwerken gegen die neue Plastikversion der Fünf-Pfund-Banknote, die tierische Fette beinhalten soll, wie die BBC berichtet.

    Eine entsprechende Petition gegen die Verwendung tierischer Fetten bei der Herstellung von Banknoten sollen demnach bereits über 90.000 Menschen unterzeichnet haben.

    „Wir fordern einen Stopp der Verwendung von tierischen Produkten bei der Produktion der Scheine, die wir benutzen müssen“, heißt es in der Petition.

    Die Bank of England hatte am Montag via Twitter bestätigt, dass in der Polymer-Schicht Talg von tierischen Abfallprodukten enthalten sei.

    ​Auf Twitter bewerteten einige, offenbar genervte Vegetarier und Veganer die Aktion zwischen „nicht cool“ und „ekelhaft“.

    ​Petitions-Gegner weisen wiederum darauf hin, dass auch bei der Herstellung von Seifen und Kerzen tierische Fette verwendet würden, und das Pfund Sterling sei dann eben die „kalorienreichste Währung der Welt“.

    ​Die neue Fünf-Pfund-Banknote ist seit September in Großbritannien im Umlauf. Der Plastik-Geldschein sei besonders schmutz- und feuchtigkeitsresistent und könne nicht zerrissen werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Unzerstörbar? Briten erhalten brandneue Plastik-Banknote – VIDEO
    Neuer britischer Fünfer - Perfekt zum Schallplatten-Abspielen - VIDEO
    Tags:
    Vegan, Petition, Währung, Pfund Sterling, Großbritannien