Widgets Magazine
22:17 19 August 2019
SNA Radio
    Panorama

    Künstliche Beatmung für einen Hund: Feuerwehrmann wird Internetheld - VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    1364

    Ein rumänischer Feuerwehrmann hat mittels Herzmassage und künstlicher Beatmung einen Hund gerettet, der eine Kohlenstoffmonoxid-Vergiftung erlitten hatte, berichtet das Nachrichtenportal Mashable.

    Bei einem Brand in der rumänischen Stadt Pitesti wurde der Besitzer des Hundes schwer verletzt und sofort ins Krankenhaus gebracht. Das Tier blieb indes auf der Straße liegen.

    Als der Feuerwehrmann den reglosen Hund sah, leistete er umgehend erste Hilfe: Er setzte sofort zur Herzmassage an und versuchte, den Hund mittels Mund-Nase-Beatmung zum Atmen zu bringen. Später beatmete der Feuerwehrmann das Tier künstlich. Anschließend soll der Vierbeiner in eine Tierklinik gebracht worden sein.

    Ein Video von diesem Ereignis wurde auf Facebook veröffentlicht und wurde bereits mehr als zwei Millionen Mal angeschaut.

    Das Netz hat äußerst positiv auf das Ereignis reagiert. Laut Mashable kommt es selten vor, dass ein Tier erfolgreich künstlich beatmetet wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nach Euthanasie-Strafe: Hund kehrt aus US-Todeszelle zu Herrchen zurück - VIDEO
    Argentinische Armee um einen Sergeanten reicher: Helden-Hund Cabo - VIDEO
    Twitter rettete US-Veteran und Hund vor Hurrikan „Matthew“
    Hollywood-reifes Lächeln: Dieser Hund kann nicht aufhören zu grinsen – VIDEO
    Tags:
    Hund, Brand, Feuerwehr, Rumänien