SNA Radio
    T-Shirt mit dem Porträt von Trump

    Teen-Journalistin weist Trump in die Schranken – und macht sich lächerlich

    © REUTERS / Toru Hanai
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 348
    Abonnieren

    Das Teenager-Magazin „Teen Vogue“ hat in einem am Samstag veröffentlichten Artikel Donald Trump scharf attackiert und dem designierten US-Präsidenten Verlogenheit vorgeworfen. Das Netz nimmt die verantwortliche Journalistin aufs Korn.

    „Er lügt uns immer wieder an. Doch er verneint es und behauptet, wir seien voreingenommen“, schreibt Lauren Duca von „Teen Vogue“. Der exzentrische Milliardär manipuliere das Bewusstsein der US-Bürger, spiele mit realen Fakten und erschaffe Fake News. „Trump ersetzt Tatsachen durch Meinungen und täuscht uns, solange wir miteinander streiten (…) Jetzt ist Trump unser Präsident. Es ist höchste Zeit aufzuwachen“, so die Journalistin.

    Vor Kurzem erst habe das Teen-Magazin über Fashion, Style und Make-Up geschrieben. Und jetzt das, wunderten sich einige Twitter-Nutzer: „Teen Vogue vor 15 Jahren: Fotos von Jennifer Aniston mit einem Pony auf einer Party. Teen Vogue heute: Kameraden, lasst uns diesen Despoten stürzen“, twitterte einer von ihnen in Reaktion auf den Artikel.

    Ein anderer User empfahl, Duca möge sich zurückhalten und niemandem ihre Meinung aufzwingen: „Trump-Anhänger haben ihren eigenen Kopf, Süße“, hieß es. Sie solle die tollpatschigen Versuche lassen, an der Trump-Hysterie mitzuverdienen, so der Ratschlag.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Ich bin eine kluge Person“: Trump will keine täglichen Briefings von Geheimdiensten
    Bekommt Trump das Tibet-Problem in Beziehung zu China in Griff?
    Sind Trumps Wirtschaftspläne trotz US-Überschuldung machbar? – Diskussion in Moskau
    Der Kampf geht weiter: So wollen Demokraten Trumps Leben zum Albtraum machen
    Tags:
    Donald Trump, USA