11:46 04 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    31752
    Abonnieren

    Ab 2021 soll die US-Luftwaffe britische Flugzeugträger benutzen können, wie der Pressedienst der Regierung in London meldet. Eine entsprechende Vereinbarung haben der US-Verteidigungsminister Ashton Carter und sein britischer Amtskollege Michael Fallon bei Verhandlungen in London getroffen.

    „Beide Länder vertiefen ihre Zusammenarbeit im Verteidigungsbereich, indem sie ein Abkommen unterschrieben, welches es den F-35B-Kampfflugzeugen erlaubt, ihre Missionen von Bord britischer Flugzeugträger des Typs ‚Queen Elisabeth‘ aus zu fliegen“, hieß es aus London.

    Der langjährige Datenaustausch zwischen Militärs und Nachrichtendiensten beider Staaten zeuge von „besonderen Beziehungen“, die sowohl Großbritannien als auch den USA Sicherheit gewährleisteten.

    Fallon sagte nach Angaben des Portals „Inside Defence“ hierzu außerdem, dass London sich mit diesem Schritt bei Washington dafür revanchieren will, dass britische Maschinen bereits US-Flugzeugträger benutzen dürfen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Warum London Befreiung Aleppos und Rettung von Syrern als Tragödie einstuft
    Britisches Verteidigungsministerium erhofft Milliarden-Profit durch Eigentumsverkauf
    USA schicken zwei Gruppen von Flugzeugträgern ins Südchinesische Meer – WSJ
    „Geschmacklos ohne Ende“: „Seriöse“ Medien, Drosten und Lockdown im Regierungsviertel missbilligt
    Tags:
    Flugzeugträger, F-35B, Michael Fallon, Ashton Carter, Großbritannien, USA