22:50 24 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 232
    Abonnieren

    Ein Seebeben der Stärke 8 hat sich vor der Küste von Papua-Neuguinea ereignet. Das teilte die US-Bebenwarte USGS am Samstag mit.

    Die Erdstöße wurden um 11.51 Uhr MEZ 63 Kilometer östlich der Stadt Taron in einer Tiefe von 73.000 Metern registriert. Angaben zu Opfern und Zerstörungen lagen zunächst nicht vor. Eine Tsunami-Warnung wurde nicht ausgerufen.

    In der Region um Papua-Neuguinea werden bis zu 90 Prozent aller Erd- und Seebeben registriert.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Salomon-Inseln: Erdbeben der Stärke 8,0
    Erdbeben mit Stärke 6,8 vor Kalifornien
    Erdbeben erschüttert West-China
    Rettungsarbeiten nach schwerem Erdbeben in Indonesien
    Schweres Erdbeben in Indonesien - mindestens 54 Todesopfer VIDEO
    Erdbeben in West-Polen: Zwei Tote und mehrere Verletzte bei Grubenunglück
    Tags:
    Seebeben, Papua-Neuguinea