05:05 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1340
    Abonnieren

    Über 300 kranke und verletzte Menschen sind aus dem östlichen Aleppo evakuiert worden, sagte Tarik Jasarevic, der Pressesprecher der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

    „Laut den jüngsten Angaben sind 301 Kranke und Verletzte aus dem östlichen Aleppo evakuiert worden. 93 von ihnen wurden in türkische Krankenhäuser gebracht, die anderen nach Idlib sowie in Kliniken in den westlichen Stadtteilen von Aleppo“, so Jasarevic.

    Unter den Evakuierten sind demnach 67 Kinder.

    Laut der Pressesprecherin des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK), Krista Armstrong, hatte die Organisation in der Nacht auf Dienstag 14 Verletzte aus Ost-Aleppo evakuieren können.

    Der UN-Sicherheitsrat hatte die Entsendung einer Beobachtungsmission nach Aleppo beschlossen, die die Evakuierung von Zivilisten überwachen und ihnen humanitäre Hilfe erweisen soll. Die entsprechende Resolution Nummer 2328 wurde am Montag einstimmig verabschiedet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    "Aleppo vom Ekel befreit": Syrer kehren nach Hause zurück - VIDEO
    „Man hört nur Lügen“ – Britischer Journalist zu Berichterstattung über Aleppo
    Twitter-Mädchen Bana aus Aleppo – ein „ultimativer Propaganda-Trick“ - Aktivist
    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    Tags:
    Evakuierung, Weltgesundheitsorganisation (WHO), Aleppo, Syrien