23:02 27 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1712024
    Abonnieren

    In der belgischen Stadt Andenne ist am vergangenen Freitag die Leiche eines Nato-Beamten entdeckt worden, wie das belgische Portal „Sudinfo.be“ berichtet.

    Yves Chandelon, ein hoher Nato-Beamter, wurde demnach im belgischen Andenne, rund 100 Kilometer von seinem Wohnort Lens entfernt, mit einer Kugel im Kopf tot aufgefunden.

    Laut Medienberichten handelt es sich dabei um Selbstmord. Die Familie des Nato-Beamten zweifle aber daran. Chandelon soll drei registrierte Waffen besessen haben. Aber der tödliche Schuss stammt dem Portal zufolge aus einer vierten Waffe, die im Handschuhfach seines Autos lag.

    Bei der Nato beschäftigte sich der 60-Jährige mit Fragen, die mit der Finanzierung von Terrorismus verbunden waren. Kurz vor seinem Tod soll der Beamte seltsame Anrufe bekommen haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Alko-Massensterben: Dutzende Sibirier saufen sich mit Badezusatz tot
    Schüsse an Ohio-State-Uni: Schütze offenbar tot
    Explosion erschüttert Athen: Eine Frau tot - Video
    Iranischer Heli in Kaspisee gestürzt – alle Insassen tot
    Nach Missbrauchsvorwürfen: Britischer Skandal-Fotograf tot entdeckt
    Tags:
    Beamte, tot, NATO, Belgien