19:36 24 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama

    Frankreich: Präsidentschaftsbewerber Valls mit Mehl bestäubt – VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich 2017 (131)
    41202
    Abonnieren

    Ein Unbekannter hat seine Missbilligung der Politik des ehemaligen französischen Premiers und Präsidentschaftsbewerbers von der Sozialistischen Partei Manuel Valls auf eine respektlose Weise geäußert. Darüber berichtet der Nachrichtensender BFMTV am Donnerstag.

    Der Vorfall ereignete sich in Straßburg, wo  Valls im Rahmen seiner Wahlkampagne eingetroffen war. Als Valls ein Restaurant betreten  wollte, wo  er sich mit seinen Anhängern treffen sollte, raste ein Unbekannter auf  ihn zu und bestäubte den Präsidentschaftsbewerber und seine Umgebung mit Mehl.

    Dabei rief der Übeltäter: „49.3! Wir werden das nicht vergessen und  nicht verzeihen!"

    Der Artikel 49.3 der französischen Verfassung  ermöglicht es dem Ministerpräsidenten, einen Gesetzentwurf ohne Abstimmung im Parlament zu verabschieden, falls er der Notwendigkeit des Gesetzes sicher ist und dabei dessen Ablehnung durch das Parlament befürchten muss. Die Regierung von Valls hatte mehrmals von diesem Artikel Gebrauch gemacht, unter anderem bei der Verabschiedung der Gesetze zur Lockerung des Arbeitsrechts.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich 2017 (131)

    Zum Thema:

    Frankreichs Premier Valls und seine Regierung treten am Dienstag zurück
    Frankreichs Premier Valls kandidiert für Präsidentschaftswahl 2017
    „Politischer Selbstmord“: Premier Valls empört über Hollandes „Offenbarungen“
    Wer kommt in die französische Präsidenten-Stichwahl? – Umfrage
    Tags:
    Manuel Valls, Straßburg, Frankreich