03:26 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Busse im syrischen Aleppo für den Abtransport der letzten Kämpfer-Gruppe und Zivilisten (Archivbild)

    Aleppo: Alle Kämpfer abgezogen – Stadt unter Kontrolle syrischer Armee

    © REUTERS / Abdalrhman Ismail
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (492)
    302013
    Abonnieren

    Die Evakuierungsbusse haben die letzte Kämpfergruppe aus Ost-Allepo abtransportiert, wie die Agentur RIA Novosti unter Berufung auf eine Quelle im Stab der Kampfoperationen meldet.

    „Das war die letzte Kolonne. Nun kann man sagen, dass alle Kämpfer Aleppo verlassen haben, die Stadt ist vollständig unter Kontrolle der syrischen Armee“, teilte die Quelle der Agentur mit.

    Zuvor hatten libanesisch Medien berichtet, dass die letzte Kolonne aus 15 Fahrzeugen und vier Bussen aus Ost-Aleppo abfährt.

    Zuvor am Donnerstag hatte der Berater des Syrien-Beauftragten der Uno, Jan Egeland, mitgeteilt, dass die schwierige, komplexe Massenevakuierung aus Ost-Aleppo und den Dörfern Fua und Kefraya in die Endphase getreten sei.

    In Syrien herrscht seit 2011 Krieg, der laut Uno-Angaben bereits mehr als 280.000 Todesopfer gefordert hat. Den Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad stehen von den USA unterstützte Rebellen, aber auch die islamistischen Terrormilizen Daesh, al-Nusra-Front und andere gegenüber. Die russische Luftwaffe unterstützt seit 2015 auf Bitte der Regierung in Damaskus die syrischen Regierungstruppen im Kampf gegen die Terroristen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (492)

    Zum Thema:

    Massenevakuierung aus Aleppo kurz vor dem Abschluss
    Aleppo: Westlichen Medien zum Trotz - Christliche Syrer in Weihnachts-Vorfreude VIDEO
    Aleppo: Was der Krieg von der Märchenstadt übrig ließ - FOTOs
    Starke Explosion bei Siegesfeierlichkeiten im syrischen Aleppo – keine Opfer
    Tags:
    Abzug, Kontrolle, Syrische Regierungsarmee, Aleppo