15:15 22 Juni 2018
SNA Radio
    KFC Chicken Wings

    Netz: Snowden soll mit knusprigem Hähnchen für KFC werben

    © Flickr/ Alpha
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5188

    Die Follower des Ex-NSA-Mitarbeiters Edward Snowden auf Twitter vermuten, dass dieser an einer Werbekampagne für die US-Fastfood-Kette KFC teilgenommen hat. Davon zeuge ein von Snowden veröffentlichtes Foto.

    Auf dem Bild ist Snowden zusammen mit seiner Freundin Lindsay Mills zu sehen. Ebenfalls auf dem Foto ist ein Bucket mit Hähnchen von KFC.

    Dabei betonen einige Internetuser, dass das Logo der Fastfood-Kette im Vordergrund steht. Andere können es einfach nicht glauben.

    „Ich kann nicht glauben, dass Edward Snowden von KFC gesponsert wird“, lautet ein Tweet.

    „Wurde dieser Post von KFC gesponsert?“, fragt eine Userin ebenfalls.

     

    Snowden selbst bestreitet, dass er jemals Geld von dem US-Unternehmen erhalten hat. „Hahaha, nein. Ich wurde niemals für irgendwelche Posts bezahlt. Es ist einfach etwas, was wir tun“, schrieb er.

     

    Im Juni 2013 hatte Snowden den Zeitungen „The Washington Post" und „The Guardian" vertrauliche Dokumente über die Programme der amerikanischen und britischen Geheimdienste zur globalen Überwachung übergeben. Nach seiner Flucht gewährte Russland dem Whistleblower zunächst einjähriges Asyl. Im August 2014 wurde die Aufenthaltsgenehmigung für Snowden um drei Jahre verlängert.

     

    Zum Thema:

    „Ask Snowden“: Darauf ist der Whistleblower wirklich stolz - VIDEO
    Oscar-Regisseur Oliver Stone über sein Gespräch mit Putin zu Snowden
    Snowden vs. Petraeus – oder die Ketten des „zweistufigen Rechtssystems“ der USA
    Fall Snowden: Bundesregierung stellt US-Interessen über parlamentarische Kontrolle
    Tags:
    Werbung, KFC, Edward Snowden
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren