07:23 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Bundeskanzlerin Angela Merkel

    „Nicht besonders festlich“: Medien offenbaren Merkels Weihnachtsmenü

    © REUTERS / Hannibal Hanschke
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6920225

    Gleich nach ihrer Pressekonferenz zum Terroranschlag von Berlin am Freitag hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel in den Supermarkt Hit Ulrich im Regierungsviertel zum Weihnachtseinkauf begeben, berichtet „Bild“. Was kam in den Einkaufswagen der Politikerin?

    Wie aus der Meldung hervorgeht, kam die Kanzlerin mit drei Leibwächtern und eigenen Tragetaschen in den Supermarkt.

    Laut Kassierer Robert Kaufmann, bei dem Merkel allein in diesem Jahr schon 30 Mal ihre Einkäufe bezahlt hatte, war dieser Einkauf „nicht besonders festlich“. „Ein ganz normaler Kanzlerinnen-Einkauf“, erläuterte er gegenüber „Bild“.

    Im Einkaufswagen sollen rund 30 Artikel gelandet sein, darunter Butter, Paprika, Kartoffeln und Quark. Außerdem soll Merkel eine Familienpackung Mon Chéri gekauft haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Terrorbekämpfung: Merkel will offenbar nicht mit Russland kooperieren
    Tschechischer Minister gibt Merkel Schuld an Lkw-Anschlag in Berlin
    Anti-Merkel-Demo in Berlin – VIDEO
    „Zynische Augenwischerei“ - Willy Wimmer: „Charme Deutschlands von Merkel gefährdet“
    Tags:
    Weihnachten, Angela Merkel, Berlin, Deutschland