20:26 14 November 2019
SNA Radio
    Krähe

    Aus den Händen gerissen: Russische Krähe klaut estnischen Pass bei Grenzkontrolle

    © Flickr/ jans canon
    Panorama
    Zum Kurzlink
    41035
    Abonnieren

    An der russisch-estnischen Grenze hat eine Krähe einem Bürger Estlands bei der Erledigung der Ausreiseformalitäten den Pass entrissen, wie der Pressedienst der Nordwestlichen Zollverwaltung Russlands berichtet.

    Taube
    © Flickr / Robert Claypool
    Der Vorfall ereignete sich am Auto-Übergang in Iwangorod im russischen Gebiet Leningrad, wo der Este auf dem Rückweg in sein Land eingetroffen war. Der Mann hatte gerade seinen Pass hervorgeholt, als der dreiste Vogel ihm das Dokument entriss und schnell in die Höhe stieg.

    Trotz der Bemühungen der Mitarbeiter des Zolldienstes, die sogar Diensthundeführer zur Hilfe herangezogen, konnte die Krähe nicht gefangen werden. Aufgrund des Passverlustes wandte sich der Betroffene an das estnische Konsulat in Sankt Petersburg, um dort die notwendigen Dokumente anfertigen zu lassen.

    Zwei Tage später wurde der entwendete Pass wiedergefunden: Die Krähe hatte ihn offensichtlich unweit der Kontrollstelle abgeworfen. Laut der Zollbehörde ist das Dokument nicht mehr brauchbar, weil der Vogel ein Blatt herausgerissen habe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Krähe führt Polizei zu Drogen-Versteck – VIDEO
    Das war knapp! – Riesiger Fisch beißt Schildkröte fast den Kopf ab
    Tags:
    Pass, Estland, Russland