10:47 21 Februar 2017
Radio
    Anis Amri

    Anis Amri hatte mindestens 14 Identitäten LKA Nordrhein-Westfalen

    © REUTERS/ BKA
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Lkw-Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt (105)
    523646389

    Der Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt, Anis Amri, ist den deutschen Behörden unter 14 verschiedenen Identitäten bekannt gewesen. Dies geht aus einem Bericht des nordrhein-westfälischen Landeskriminaldirektors Dieter Schürmannvor dem Innenausschuss des Düsseldorfer Landtags hervor.

    In einer Sondersitzung des Ausschusses schilderte Schürmann am Donnerstag die Bemühungen der Behörden, dem Tunesier Vorbereitungen eines terroristischen Anschlags nachzuweisen.

    Am Ende sei es allen Behörden von Bund und Ländern auch gemeinsam nicht gelungen, ausreichend konkrete Hinweise zusammenzutragen, die von der Justiz als Tatverdacht hätten gewertet werden können, sagte er. Dabei hätten die Ermittler „alle rechtlichen Befugnisse bis an die Grenze ausgeschöpft, um mögliche Gefahren abzuwehren“.

    Anis Amri hatte am 19. Dezember in Berlin mit einem gestohlenen Lastwagen zwölf Menschen getötet und über 50 schwer verletzt. Einige Tage später wurde er in Mailand von einem Polizisten erschossen.

    Themen:
    Lkw-Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt (105)

    Zum Thema:

    Berliner Justiz erlässt Haftbefehl gegen möglichen Amri-Komplizen
    Lkw-Anschlag in Berlin: Durchsuchungen bei Kontaktpersonen von Anis Amri
    „Armutszeugnis für Rechtsstaat": Kriminalbeamtenbund bewertet Fall Amri
    Fall Amri - Innenexpertin: „Man will behördliches Versagen nicht zugeben“
    Tags:
    Anschlag, Anis Amri, Nordrhein-Westfalen, Berlin, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    • Ildelisa PujolAntwort aningomaus(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      ingomaus, zuviel der Ehre für's BKA, die Identitäts-Profis sitzen an anderer Stelle. Jetzt wird die Polizei wieder als Trotteltruppe vorgeführt und dann folgt postwendend der Ruf nach mehr Kompetenzen und Geld für die Dienste und natürlich für BW-Einsätze im Inland. Für letzteres reicht natürlich deren Personaldecke nicht und wir müssen ganz schnell private Kräfte anwerben, in BW-Uniformen stecken und auf die Straßen schicken. Bei Academy sind in Syrien und Irak gerade ein paar wertvolle Spezialisten frei geworden, die praktischerweise auch noch fließend arabisch sprechen. Los Uschi, die Zeit drängt!
    • Iswall65
      Wie geht denn das?
    • avatar
      Stresstest "Großraum Krefeld"Antwort anzivilist(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      ... @zivilist, so war es auch. Sein älterer Brüder, Walid, sagte nämlich:

      "„Er hat mir gesagt, dass er im Januar nach Tunesien kommt und dass er sich für ein Projekt ein Auto gekauft hat“, erklärte Walid unter Tränen."

      www.bild.de/news/2016/news/eilmeldung-mailand-49460930.bild.html#abcdefgh

      "Anis ist damals 17 Jahre alt und ihm droht eine mehrjährige Haftstrafe wegen Diebstahls. Er soll einen Lkw geklaut haben, so die Anklage.

      Anis wollte nach Tunesien zurück

      Aber es war schwer für ihn. Er kam nicht gut zurecht, er wollte zurück nach Tunesien, das hat er in jedem Telefonat gesagt." Er habe sogar einen Anwalt eingeschaltet, damit seine drohende Haftstrafe aus der Jugend ausgesetzt wird. Die Mutter holt ein Schreiben vom 9. September diesen Jahres hervor: Ein Zeuge widerruft darin eine frühere Aussage, in der er Anis belastet hatte. Die Familie nimmt ernst, dass ihr Junge wirklich zurückkommen will und versucht alles, ihm zu helfen."

      www.rp-online.de/politik/deutschland/berlin-attentat-familie-hatte-anis-amri-bei-der-ausreise-geholf

      Mit dieser Biografie war Anis Amri für die deutschen Sicherheitsbehörden Gold wert, um ihn als nützlichen Idioten für "Maßnahmen", die eine Verschärfung bestimmter Gesetze ermöglichen sollten, zu verwenden! Wir erinnern uns daran, wovor die Politiker selbstbewusst und hoffnungsvoll warnten (sinngemäß):

      "Dass Terror-Anschläge in Deutschland passieren, ist sicher. Die Frage ist nur: wann?"
    • avatar
      e.mietz
      Der Mann ist erschossen worden, und dem kann man nun alles anhängen was der tumben Masse schmeckt.
      Was man zum Vorgang genau weiß ist, dass man sein vermeintliches Handy nach 8 Std (!) und Papiere im Fahrerhaus gefunden hat. Wer den LkW aber wirklich gesteuert hat ist vollkommen unklar. Auch der angebliche Weg durch den Weihnachtsmarkt ist absolut ungeklärt und technisch eigentlich unmöglich. - Auf dem Pflaster dort findet man keine Blutspuren der Opfer - das zeigen Privatvideos ganz deutlich. Und wo sind die Opfer??? Keiner hat welche gesehen, und kein Angehöriger hat sich zu Wort gemeldet. Wie geht das ?

      Das ganze war ein Geheimdienstaktion - eine False Flag Inszenierung.

      Was nun folgt wird man erleben - Der totalitäre Polizeistaat ist uns wieder ein Stück näher gebracht worden. Man kann schon auf die nächste Nummer gespannt sein!
    • avatar
      At_Tiffany
      ............und mit jedem neuen Straftäter, den man widerwillig unter die Lupe nehmen muss, kommt ein neuer Skandal ans Tageslicht.

      Man hat zwar genügend Zeit und Beamte, um 14 Identitäten aufzunehmen und 14 mal Unterhalt zu bezahlen, aber nicht einmal die Zeit, Fingerabdrücke zu nehmen, wie bei jedem Bundesbürger, der einen neuen Pass braucht.

      Besser gesagt, die Politiker WOLLEN es so, von nicht anders können kann keine Rede sein. Der Skandal dabei ist, mehr als 2/3 der Bürger wählt diese Poliiker immer wieder !
    • Mikky
      Ich hoffe,dass während der Zeit als er überwacht wurde,nicht für jede seiner Identitäten 10 Beamte abgestellt wurden.......

      Am meisten frag ich mich,warums den nicht einfach eingesperrt haben?Er galt als gefährlich,seine Abschiebung war eh schon beschlossen,man wartete nur noch auf seine Papiere aus Tunesien....
      Oder lässt unser Gutmensch-Rechtssystem sowas nicht zu?
    • avatar
      Pjotr Alexejew
      In einem Rechtstaat mit klarer Verfassung, wo die juristisch und sozial durchdachten Grundpfeilern den Schutz und das Wohl des eigenen Volkes beabsichtigen zu gewähren, kommt sowas nicht vor. Fazit; die BRD ist das nicht! Kartell-Diktatur, beherrscht von fremdgesteuerten Vasallen.
    • avatar
      bluegreenAntwort anJoesi(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Joesi, Merkel kommt aus Hamburg!
    • avatar
      fra4121
      Ein Bundespolizist packt aus!

      Wir haben also recht behalten: Die „Berliner Bande“ droht Polizisten mit Disziplinarverfahren, wenn sie uns pflichtgemäß vor Merkels Verbrechern schützen wollen.

      terragermania.files.wordpress.com/2017/01/nj-schlagzeilen_heute-05-01.pdf
    • avatar
      info
      Soviel Identitäten haben keine Attentäter, sondern nur Geheimdienst Agenten. Dann stellt sich die Frage, auf welcher Gehaltsliste er Stand: C I A .
    • avatar
      Jim HoldenAntwort anWienerKarl(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      WienerKarl, schon allein wegen des Erschleichens von Sozialgeldern hätte man den für Jahre verknacken können! Dass dies trotz Kenntnis unterblieben ist, wirft ein bezeichendes Licht auf die Anweisungen aus der Politik!
    • OBLIVION
      Sorry, but I am not convinced of the report's!!

      Ich bin nach wie vor NICHT wirklich
      von der Schuld von Anis Amri überzeugt!
      Mit jedem Tag der vergeht, entstehen für
      mich jedenfalls mehr Fragezeichen als
      tatsächlich belastbare Beweise!
      Man sollte also mit den auch hier so
      eifrig verbreiteten Schuldzuweisungen
      sehr vorsichtig sein!
      ALLE die außer Anis Amri in dieser Sache
      zunächst festgenommen wurden, mußten
      wieder auf freien Fuß gesetzt werden und
      der EINZIGE Verdächtige wurde mal wieder,
      auf für meinen Geschmack sehr dubiose
      - aber natürlich wie jetzt schon fast immer
      sehr "praktische" - Weise, VOR einer eventuellen
      Anhörung oder gar einem Prozess, erschossen!
      Wenn ich mir tagtäglich ansehe, wie dieser
      Mensch trotz permanenter Beobachtung und
      unzähliger, jetzt schon im Stunden-Rhythmus
      veröffentlichen Indizien zum "Top-Terroristen"
      aufgebaut wird, regt sich bei mir weit eher
      zunehmend großes Misstrauen!!
      Mal ehrlich, wenn all dies Behauptungen
      tatsächlich wahr wären, will mir doch keiner
      erzählen, dass der Mann nicht längst in
      Abschiebehaft genommen worden wäre!
      Das passt doch alles vorne und hinten
      nicht zusammen! Entweder wir haben es
      schon wieder mit einem BND-Informanten
      zu tun, der eben nicht festgesetzt werden
      durfte, oder die gesamte Polizei inklusive
      BKA wird nur noch von Vollidioten geführt!
      Mein Eindruck ist: Hier stimmt etwas ganz
      gewaltig ganz und gar nicht und ich rate
      dringend zur Vorsicht, dieser höchst
      merkwürdigen "Beschuldigungs-Story"
      einfach so auf den Leim zu gehen!!
    • avatar
      EugenAntwort anOBLIVION(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
    • OBLIVIONAntwort anEugen(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      @Eugen -

      Interessant...!!
      Wieso denn eigentlich später in ein
      Bundeswehr-Krankenhaus??
    • der15.FranzoseAntwort anWienerKarl(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      WienerKarl, keine Frage... genau dazu wurden diese Menschen importiert, gegen geltendes Recht... um Sie auf solche Gedanken zu bringen.

      Schicke genug, die das Volk aussaugen, und es wird sich erheben --- und das Ende vom Lied kennen wir bereits.
    • zimboAntwort anMikky(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Mikky, man muss erst warte, wie in Schweden,

      als eine 2 köpfte, der nach Italien sollte.

      Hoffe es waren wenigstens Grüne in der Ikeafiliale.
    • avatar
      EugenAntwort ander15.Franzose(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      der15.Franzose, es kommt noch dreister:
      …Versuch mal einen Reisepaß zu bekommen OHNE Fingerabdruck abzugeben - UNMÖGLICH!!!
      --------- ABER -----------
      Trotz Mehrfachregistrierungen von Flüchtlingen: „Keine Pflicht zur Abgabe des Fingerabdrucks“, sagt Ermittler
      daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2017/01/04/trotz-mehrfachregistrierungen-von-fluechtlingen-kei
    • avatar
      veritas2014
      Deutschland geht gepflegt den Bach runter. Wenn man die Fakten zusammenzieht, dann wird das schizophrene Bild deutlich:
      www.epochtimes.de/politik/deutschland/bissiger-humor-gegen-gruenen-chefin-peter-kabarettistin-beisst
      Ohne ein massives Umdenken und eine offen Diskussion über "was ist richtig, was ist falsch" ist D nicht mehr zu retten. Die gewählten (Volks-?) Vertreter haben offensichtlich diesen Sinn völlig verloren.
    • isaac
      Das Gesicht auf dem Foto kam mir irgendwie bekannt vor. Wo hab' ich den bloß gesehen? Und jetzt weismann sogar, der NRW Verfassungsschutz hat einen seiner "fähigsten Köpfe" damit beauftragt Amris Umzug von DO nach Berlin zu begleiten, damit der dort sicher ankommt. Wäre es ein Einheimischer gewesen, den hätte man nur auf Grund eines Befehles nach dort bewegen wollen, eins zu tausend, der hätte zwangsläufig den Bus nehmen müssen. Yes it was a FAKE. Herr vergib Ihnen, obwohl sie wissen was sie tun.

      Liebe Bundesregierung, liebe NRW-Regierung was hier los ist grenzt nicht nur an Hochverrat, es beileibe HOCHVERRAT. Noch laufen die Anzeigen in Freiburg und anderswo.

      Armes Deutschland, was wurde aus dir?
    • isaacAntwort anIldelisa Pujol(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Ildelisa Pujol, OHA, da kann ich direkt nachfühlen. So viel Öffentlichkeit und keiner nimmt mehr Notiz von den Machenschaften des Staates im Staate.

      Beschämend, mehr als beschämend. Zur Belobigung könnt ihr euren Job an den Nagel hängen. Wer so dilletantisch arbeitet muß nicht mehr als Brot und Wasser haben.
    neue Kommentare anzeigen (0)