Widgets Magazine
23:01 13 Oktober 2019
SNA Radio
    Russland nimmt Abschied von ermordetem Botschafter Andrej Karlow

    Hintergründe zu Botschaftermord in Ankara: Fünf Verdächtige festgenommen

    © Sputnik / Iskander Aminov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Attentat auf Russlands Botschafter in Ankara (57)
    71035
    Abonnieren

    Die türkische Polizei hat fünf Personen im Rahmen der Ermittlungen zum Mord an dem russischen Botschafter Andrej Karlow in Ankara festgenommen, wie die Nachrichtenagentur Anadolu unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft der Stadt Izmir am Samstag meldet.

    Der Agentur zufolge waren vier von fünf Festgenommenen Arbeitskollegen des 22-jährigen Angreifers Mevlut Mert Altintas im Innenministerium. Nach Informationen der Staatsanwaltschaft ist der fünfte Gefangene ein Aktivist der islamistischen Bewegung um den Prediger Fethulah Güllen (FETÖ), der die Anhänger der Organisation aus dem Kreis der Kursanten der Polizeischule von Rüstü Ünsal in Izmir betreute, wo Altintas studierte.

    Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass sich Suleyman Ergen als FETÖ-Kurator erwiesen habe. Gegen die festgenommenen Polizeibeamten wird Anklage wegen „Angehörigkeit einer bewaffneten terroristischen Organisation“ erhoben.

    Der russische Botschafter Andrej Karlow war am 19. Dezember in Ankara vor laufenden Kameras erschossen worden, als er bei der Einweihung einer Fotoausstellung eine Ansprache hielt. Der Angreifer war ein 22-jähriger türkischer Polizist namens Mevlut Mert Altintas, der die Veranstaltung bewachen sollte. Er wurde auf der Stelle von Sicherheitskräften getötet.

    Laut der türkischen Regierung stünden hinter dem Anschlag Anhänger des in den USA ansässigen Oppositions-Predigers Fethullah Gülen. Innenminister Süleyman Soylu zufolge waren die Terroranschläge im Land nach den Präsidentschaftswahlen im Juni 2015 und der Mord an Karlow Teile desselben Plans.

    Die Terrormiliz Dschebhat Fatah al-Scham (früher al-Nusra-Front) hat die Tat für sich beansprucht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Attentat auf Russlands Botschafter in Ankara (57)

    Zum Thema:

    Westliche Massenmedien legten Waffe in Hände des Mörders von Karlow - Experte
    Türkische Journalisten aus Ankara über Russlands ermordeten Botschafter Andrej Karlow
    Angriff auf den russischen Botschafter in Ankara, Andrej Karlow – VIDEO 18+
    Ankara: Türkische Medien dürfen nicht über Botschafter-Mord berichten
    Tags:
    Staatsanwaltschaft, Polizisten, Botschafter, Ermittlung, Festnahme, Andrej Karlow, Türkei, Russland