17:16 22 November 2019
SNA Radio
    Facebook

    Was eine Freundschaft im Netz wert ist – Französisches Gericht schafft Klarheit

    © Foto : Pixabay
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3162
    Abonnieren

    Laut Urteil eines französischen Berufungsgerichts kann eine Freundschaft in sozialen Netzwerken nicht als Freundschaft im gewohnten Sinne betrachtet werden, berichtet das Webportal megatyumen.ru.

    „Ein soziales Netzwerk ist nur ein Mittel zur Kommunikation zwischen Menschen, die durch gleiche Interessen oder eine Tätigkeitsart miteinander verbunden sind“, heißt es in dem Gerichtsbeschluss.

    Das Gericht hatte eine Klage auf Ablehnung von sechs Anwälten des Kollegiums verhandelt, die sich bei Facebook-Kontakten gegenseitig „Freunde“ nannten. Der Kläger vertrat die Meinung, dass dieser Umstand die Unvoreingenommenheit bei der juristischen Beschlussfassung ausschließe.

    Das Gericht entschied, dass die Bezeichnung „Freund“ in einem sozialen Netzwerk keineswegs auf die Freundschaft im traditionellen Sinne hindeutet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Jetzt geht’s um den Latsch – Twitter-User wieder im „Farben-Krieg“
    Tags:
    Freunde, Netz, Urteil, Berufungsgericht, Facebook, Frankreich