19:08 20 Januar 2017
Radio
    Serdar Somuncu

    „Keimzelle des Faschismus“? WDR-Journalistin bringt Satiriker auf die Anklagebank

    © YouTube/ koerberstiftung
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2260992388

    Eine Redakteurin des TV-Senders WDR will wegen schwerer Beleidigung nun rechtlich gegen den Kabarettisten Serdar Somuncu vorgehen, wie deutsche Medien berichten.

    Der WDR bestätigte am Dienstag, dass seine Redakteurin den Satiriker Serdar Somuncu verklagen wolle.

    Der Sender stellte in einer offiziellen Mitteilung klar, „dass unsere Redakteurin wegen schwerer Beleidigung gegen Herrn Somuncu vorgeht. Wir unterstützen sie dabei, da wir nicht dulden, dass unsere Mitarbeiterin öffentlich als,Keimzelle des Faschismusʻ oder,Arschlochʻ bezeichnet wird.“

    Somuncu, Kabarettist und Kanzlerkandidat der Satire-Partei „Die Partei“, hatte in einer Podiumsdiskussion mit der Journalistin Mely Kiyak am 5. November 2015 auch die WDR-Redakteurin angegriffen:

    „Diese Arschlöcher nehmen sich raus, im Namen der Gebührenzahler, uns zu zensieren. Und das war für mich die Keimzelle des Faschismus.“

    Somuncu reagierte am Montag in einem Facebook-Post auf das offizielle Statement des TV-Senders: „Der WDR macht da weiter, wo er immer war“.

    Im YouTube-Profil des Mitveranstalters Körber-Stiftung ist zwar noch eine Aufzeichnung der Podiumsdiskussion abrufbar. Der WDR will jedoch die entsprechenden Stellen entfernt haben.

    Zum Thema:

    „Es geht im Kern um einen Witz“: Böhmermann zu Staatsanwaltschafts-Entscheid
    Böhmermann vs. Erdogan: Ermittlungen gegen ZDF-Moderator eingestellt
    Tags:
    Satiriker, Klage, WDR, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Alle Kommentare

    • Gela-X
      Getroffene Hunde bellen.
      Wenn der WDR klagt, dann hat Somuncu wohl einen Nerv erwischt.
      ... und irgendwie muß der WDR ja auch die Gebühren wieder in Umlauf bringen; mit der Produktion des grottenschlechten Fernsehprogramms gelingt das nämlich nicht.
    • viceman
      natürlich zensiert der wdr , wie auch alle anderen medien. evtl. nicht so offen , wie so etwas in china abläuft, aber diese hinterhältige selbstzensur , bespickt mit hinweisen der vorgesetzten ist doch noch schlimmer. erstaunlich, daß die frau über ein jahr später erst diese sache anzeigt...
    • schlesier
      Hallo Herr Moderator, muß ich mich persönlich bei Ihnen anmelden ?
    • Brainon
      Herrn Somuncu bitte Hart bleiben , diese Haufen von Nazi-Töchter aus der Femministen Welt , haben nicht verstanden dass sie nicht allein auf der Welt sind . Sie wollen nicht die Gleichstellung sondern die Welt beherrschen, bei Nahe wäre es passiert . Waren die Nazi-Uniformen am Anfang nicht Grün ?
    • Kongdeepattarasak
      Wieviele Dummköpfe hier den Mainstreamclow Somuncu unterstützen ,wundert mich schon ein wenig.
      Diese geistige Luftpumpe ist selber ein absoluter Linksfaschist der übrigens auch vom GEZ Euter saugt.
      Klatscht nur weiter Beifall.
      Wenn Dummheit lang machen würde,so könnten viele aus der Dachrinne saufen.
    • Ritterkreuzträger
      Das ist die typische Verblödungskultur in Deutschland, wofür wir alle auch noch Gebühren zahlen müssen. Verweigert man die Zahlung droht die Zwangs,- oder Lohnpfändung. Wenn man Adolf Hitler einmal so zeigen würde, wie er wirklich im Leben war, was er erlebt und durchgemacht hat, für was er sich aufgeopfert hat, dann wäre allen mehr getan. Die verlogene Gesellschaft der Umerziehung, zerbricht an ihren Lügen über das dritte Reich. Verweise: www.youtube.com/watch?v=3cFAn7gPBSw
    • Rita_M
      Die Moderatorin ist unglaublich schlecht. Sie ist eine ganz üble Person, die immer anderen subtil etwas unterstellen will.
    • schlesierAntwort anKongdeepattarasak(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      Kongdeepattarasak, genau, der Hetzer lebt von GEZ-Geldern .
    • Reichsbürger
      Es ist nachgewisen das diese Medien Propagandamedien sind, und wen man bedenkt wie die Lügen und betrügen, und Leute schlechtmachen oder gar deren Leben zerstören ist es von Serdar noch höflich ausgedrückt, da diese Leute mindestens in den Knast gehören.
    • R. Lee Ermey
      In der Sache hat Somuncu ja vielleicht recht.
      Aber es geht nun wirklich nicht, dass er seinen Unmut über die Zensur im ÖR und RTL mit persönlichen Beleidigungen unterstreicht.
      Es hätte mehr Wirkung gehabt wenn er dies sachlicher, auf den eigentlichen Vorwurf fixiert, rüber gebracht hätte.
      So wird am Ende wahrscheinlich nur die Beleidigung bleiben.
    • Gela-XAntwort anR. Lee Ermey(Kommentar anzeigenKommentar ausblenden)
      R. Lee Ermey, Somuncu geht mit niemandem besonders zimperlich um und soviel ich weiß, hat ihn noch niemand verklagt: Freiheit der Kunst und so...
      Deshalb wundert es mich, daß ausgerechnet eine Medientante so empfindlich ist.
      Wenn ich bedenke, wieviele Menschen Tag für Tag als Rassisten, Faschisten, Nazis usw. bezeichnet werden und KEINE Anzeige stellen, dann sollte die Dame sich ein Beispiel daran nehmen und die Meinungsfreiheit des Herrn Somuncu respektieren.
      Ist doch ein Menschenrecht... oder?
    neue Kommentare anzeigen (0)