10:46 26 Juli 2017
SNA Radio
    Panorama

    Ein Australier und seine Freundin – ein Hai

    Panorama
    Zum Kurzlink
    11609492

    Der australische Taucher und Fotograf Rick Anderson pflegt seit sieben Jahren Freundschaft mit einem Port-Jackson-Stierkopfhai und spielt oft mit ihm, berichtet The Dodo. Dem Hai hat er zwar keinen Namen gegeben, erkennt ihn aber anhand des Schuppenmusters.

    Die „Haifischin“ (es ist ein Weibchen), die bei der ersten Begegnung mit dem Australier erst 15 Zentimeter lang war, schwimmt immer zu Anderson, um getätschelt und umarmt zu werden. Andere Taucher, die das zum ersten Mal sehen, trauen ihren Augen nicht.

    Port-Jackson-Stierkopfhaie (Heterodontus portusjacksoni) erreichen eine Länge von bis zu 165 Zentimetern und sind für Menschen nicht gefährlich. Im Oktober 2011 hatte ein Port-Jackson-Stierkopfhai einen Menschen in Ellwood Beach (Melbourne) gebissen, konnte aber nicht einmal die Haut beschädigen.

    Diese Haie haben keinen wirtschaftlichen Wert und werden nicht gejagt, aber 73 Millionen Haie anderer Arten werden jedes Jahr für Haifischflossensuppe getötet. Die Frage ist also, wer für wen gefährlicher ist, Haie für Menschen oder Menschen für Haie.

    Zum Thema:

    Blutige Gefahr aus australischer Tiefe: Dritte Hai-Attacke in einem Monat - VIDEO
    Hai zerfetzt und verspeist Kuh mitten im Indischen Ozean – VIDEO
    Alptraum-Treffen unter Wasser: Hätten Sie das überlebt? - VIDEO
    Tags:
    Freunde, Hai, Taucher, Australien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren