21:39 19 November 2019
SNA Radio
    Krankenwagen in Mali (Archivbild)

    Nord-Mali: Explosion auf Militärstützpunkt - Dutzende Tote

    © AP Photo / Harouna Traore
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3922
    Abonnieren

    Bei einer Explosion auf einem Militärstützpunkt in Gao im nordöstlichen Mali sind am Mittwoch mindestens 37 Menschen ums Leben gekommen, wie AFP unter Berufung auf eine Uno-Quelle meldet.

    Reuters zufolge soll es 25 Tote geben. Ein Auto explodierte demnach vor dem Armeegebäude.

    Auf dem Militärstützpunkt sollen sich Regierungssoldaten sowie Mitglieder verschiedener gegnerischer Gruppierungen befunden haben, die gemeinsam im Rahmen einer UN-Regelung den immer wieder von Gewaltausbrüchen erschütterten Norden des Landes überwachen und beruhigen sollen.

    Seit April 2012 leidet Mali unter einer weiteren schweren Krise. Rebellen haben den Norden des Landes besetzt und bewaffnete Gruppen versuchen immer weiter vorzudringen. Seit Januar kommt es wiederholt zu schweren Kämpfen zwischen den Kämpfern und der malischen Armee. Der UN-Sicherheitsrat hatte 2013 die UN-Mission Minusma zur Stabilisierung der Situation im Land eingesetzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mali soll bald zu größtem Bundeswehr-Einsatz im Ausland werden
    Russischer Hubschrauber bei Selbstmordanschlag in Mali vernichtet
    Tags:
    Militärstützpunkt, Tote, Explosion, Mali