Widgets Magazine
15:39 18 August 2019
SNA Radio
    Kämpfer der Terrorgruppierung Daesh (Islamischer Staat)

    IS-Bilanz 2016: Terrormiliz verliert Viertel ihres Territoriums

    © AFP 2019 / ALBARAKA NEWS
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2352

    Die Terrormiliz Daesh (Islamischer Staat, auch IS) hat im vergangenen Jahr ein Viertel des von ihr kontrollierten Gebiets in Syrien und im Irak eingebüßt, wie die britische Beratungsfirma IHS Markit mitteilt.

    Die IS-Dschihadisten verließen demnach knapp 18.000 Quadratkilometer, die aktuelle Gesamtfläche des von den Terroristen kontrollierten Territoriums beläuft sich nun auf etwa 60.400 Quadratkilometer. Damit habe die IS-Terrormiliz 23 Prozent des Gebiets im Jahre 2016 bzw. 14 Prozent 2015 verloren.

    „Der Islamische Staat hat im Jahre 2016 beispiellose Territoriumsverluste erlitten. Dies betrifft vor allem diejenigen Regionen, die eine Schlüsselrolle in den Plänen der Gruppierung spielten“, zitiert der TV-Sender „BBC News“ den Analytiker Columb Strack.

    Die antike syrische Stadt Palmyra habe der IS im Dezember zwar zum zweiten Mal erobern können, aber nur weil die syrische Regierung mit Aleppo beschäftigt gewesen sei. Die syrischen Streitkräfte im Irak demonstrieren Strack zufolge einen stabilen Fortschritt bei der Befreiung der östlichen Bezirke von Mossul, obwohl sie ständig auf massiven IS-Widerstand treffen.

    „Wir erwarten, dass die irakische Regierungsarmee Mossul in der ersten Hälfte dieses Jahres einnehmen wird“, schloss Struck. 

    Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS, auch Daesh) hält weite Teile Syriens und des Irak unter seiner Kontrolle. Eine einheitliche Front gegen die Terrormiliz gibt es nicht: Gegen den IS kämpfen irakische und syrische Regierungstruppen, aber auch Kurden sowie libanesische und irakische Schiiten. Eine von den USA geführte Koalition ist seit August 2014 in beiden Ländern aktiv. In Syrien bekämpft seit September 2015 auch die russische Luftwaffe die Dschihadisten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    IS-Kämpfer umzingeln Luftstützpunkt in Deir ez-Zor – Medien
    Tschetschenien: Mehr als 60 Untergrundkämpfer des IS bei Sondereinsatz festgenommen
    Erfolge bei Deir ez-Zor: Syrische Armee vernichtet 18 ausländische IS-Söldner
    Skepsis über Saudi-Koalition gegen IS: „Zur Aufteilung Syriens rechtzeitig kommen“
    Mossul: Anonymer Radio-Hacker wirft Pläne der IS-Terroristen über den Haufen
    Tags:
    Verluste, Terrormiliz Daesh, Syrien, Irak