Widgets Magazine
08:57 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Femen-Aktion auf dem Unabhängigkeitsplatz in Kiew

    Femen leben weiter! Gründerin dementiert Auflösung der Frauenbewegung

    © Sputnik / Grigoriy Vasilenko
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5549
    Abonnieren

    Laut der Gründerin der Femen-Bewegung, Anna Guzol, wird diese bestehen, solange es Menschen gibt, die an ihren Protestaktionen teilnehmen. Guzol sprach darüber mit dem ukrainischen Internet-Portal “Apostrophe”.

    „Wir sind keine Organisation, sondern eine Bewegung. Sie wird existieren, solange es Menschen gibt, die daran teilnehmen wollen“, kommentierte Guzol die Äußerung der Aktivistin Jana Schdanowa, die Femen-Bewegung sei zerfallen. Schdanowa habe nicht an der Gründung dieser Bewegung mitgewirkt, betonte Guzol.

    Die Bewegung werde ihre Existenz erst dann beenden, wenn ihre Aktivistinnen zu protestieren aufhören, so Guzol. „Sie können unsere Proteste in Amerika, Kanada, Spanien, Frankreich und in der Ukraine sehen. Das bedeutet, dass die Bewegung weiter besteht.“

    Wie die Ex-Aktivistin der ultrafeministischen Bewegung Jana Schdanowa zuvor gesagt hatte, existiert die Bewegung nicht mehr. Ihren Worten zufolge gibt es heute nur Einzelaktionen. Die Spaltung der Bewegung habe im Jahr 2015 begonnen, als dort „selbsterklärte Führerinnen“ aufgetaucht seien. Die Femen-Teilnehmerinnen hätten „das Geld und die Macht nicht untereinander aufteilen können“, so Schdanowa.

    Die in der Ukraine entstandene Topless-Bewegung ist für ihre skandalösen Protestaktionen bekannt, die sich weltweit verbreiteten. Im Jahr 2012 wurde die Femen-Bewegung in Frankreich registriert. Später wurden Femen-Ableger in anderen Ländern ins Leben gerufen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nacktprotest in Paris: Femen-Aktivistinnen bedrängen Bankett des FN - VIDEO
    „Ukraine ist Europa“: Topless „Sextremistin“ „zerstört“ Berliner Mauer mit Hammer
    Topless und militant: Femen-Aktivistinnen wollten Islam-Konferenz in Paris vereiteln
    Topless auf dem Altar: Femen-Aktivistin protestiert im Kölner Dom