22:20 18 August 2017
SNA Radio
    On the screen: the Russian map which includes the Republic of Crimea

    Ukrainische Geografie für Kinder – jetzt ohne Krim

    © Sputnik/ Alexey Filippov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)
    21780584

    Im ostukrainischen Charkiw sind speziell kindgerechte neue Landkarten der Ukraine auf den Markt gekommen – allerdings ohne die Schwarzmeerhalbinsel Krim.

    Sudak: genuesische Festung (14. Jahdt.) an der Schwarzmeerküste bei Sonnenaufgang
    © Sputnik/ Sergei Malgavko
    „Die Krim ist nun Russland“, schreibt dazu das Charkiwer Internetportal 057.ua. – angeblich scherzhaft. „Die Ukraine hat auf diesen Karten die Krim ‚verloren‘, Russland hat sich dagegen um ein neues Territorium ‚bereichert‘“, heißt es dort.

    Mehr zum Thema: Sawtschenko will Krim gegen Donbass tauschen Kreml reagiert

    Die medienwirksamen Karten kommen mit dem Lernspiel „Länder + Flaggen + Hauptstädte“ in die Regale, das in der ukrainischen Hauptstadt Kiew herausgegen wird. Der Verlag beruft sich seinerseits auf einen Designfehler.

    Themen:
    Integration und Entwicklung der Krim-Region (294)

    Zum Thema:

    Kommt Le Pen bald auf die Krim?
    Postsowjetischer Raum: Besorgte Erwartungen und Hoffnungen nach Trump-Antritt
    Skythen-Gold: Krim-Museen fechten Entscheidung zur Übergabe an Ukraine an
    Tags:
    Geografie, Charkow, Charkiw, Krim, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren