Widgets Magazine
13:00 23 Juli 2019
SNA Radio
    Aleppo

    Was Obama noch überforderte: Trump will Sicherheitszonen in Syrien einrichten

    © AP Photo / SANA
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Eine Lösung für Syrien? (2017) (230)
    34417

    Der neue US-Staatschef Donald Trump will nach eigenen Aussagen auch das Problem mit den Flüchtlingen aus Syrien lösen. Dafür plant er, spezielle Sicherheitszonen in dem Land einzurichten.

    „Ich werde unbedingt Sicherheitszonen für Menschen in Syrien einrichten“, sagte Trump in einem Interview mit dem TV-Sender ABC. „Ich glaube, Europa hat einen schrecklichen Fehler begangen, als es Millionen von Menschen (Flüchtlingen – Anm. d. Red.) erlaubte, nach Deutschland und in andere Länder zu kommen. Uns bleibt nun nur, diese Katastrophe zu beobachten.“

    Trump wolle nicht, dass das Gleiche in den USA passiere. Konkrete Details zu seinem Sicherheitszonen-Plan legte er jedoch nicht offen.

    Zuvor hatte die Agentur Reuters berichtet, dass Trump einen entsprechenden Erlass unterzeichnen wolle.

    Die Administration seines Vorgängers Barack Obama hatte die Einrichtung von sicheren oder flugfreien Zonen ebenfalls erörtert, doch kam damals zum Schluss, dass es viel zu aufwendig sei und die USA in den innensyrischen Konflikt hätte hineinziehen können.

    In Syrien dauert seit März 2011 ein bewaffneter Konflikt an, der laut Uno-Angaben bereits mehr als 220.000 Todesopfer gefordert hat. Den Regierungstruppen stehen bewaffnete oppositionelle, aber auch islamistische Terrorkämpfergruppierungen gegenüber.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Eine Lösung für Syrien? (2017) (230)

    Zum Thema:

    Obama hatte keinen Syrien-Plan, hoffentlich hat Trump einen – Ankara
    Kreml zu Kontakten mit Trump-Team über Syrien
    Kreml zu Perspektiven der Syrien-Lösung mit Trump: „Man muss sich in Geduld fassen“
    Trump schreibt an Gesetz gegen Nahost-Flüchtlinge
    Tags:
    Katastrophe, Migranten, Fehler, Sicherheit, flugfreie Zone, Donald Trump, Syrien, USA