17:09 28 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen IS-Terror (156)
    5668
    Abonnieren

    Das oppositionelle Militärbündnis „Demokratische Kräfte Syriens“ (DKS) hat den Start einer neuen Etappe seiner Kampagne gegen die Terrormiliz Daesh (Islamischer Staat, auch IS) in der syrischen Stadt Rakka angekündigt, wie Reuters am Samstag meldet.

    Die DKS, die hauptsächlich aus kurdischen Einheiten bestehen, wollen laut eigenen Aussagen diesmal die komplette Einkesselung von Rakka erreichen.

    Zuvor hatte der DKS-Sprecher Talal Silo erklärt, dass sich das Militärbündnis auf eine neue Operation vorbereite, die in den nächsten Tagen beginnen solle.

    Der IS stellt derzeit eine der größten Gefahren für die globale Sicherheit dar. Innerhalb von drei Jahren brachten die Terroristen weite Teile Syriens und des Irak unter ihre Kontrolle. Sie versuchen außerdem, ihren Einfluss auf Afghanistan auszudehnen. Rakka gilt als die IS-Hauptstadt in Syrien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen IS-Terror (156)

    Zum Thema:

    Irak: Daesh-Verteidigung an Ostfront in Mossul bricht zusammen
    Erdogan hat Beweise für Unterstützung des Daesh in Syrien durch US-geführte Koalition
    Moskau besorgt über zunehmenden IS-Einfluss in Afghanistan
    Für Hilfe bei Belagerung von Leningrad: Spanische Medien preisen „Blaue Division“ – Warum?
    Tags:
    IS-Terroristen, Offensive, Demokratische Kräfte Syriens (SDF), Rakka, Syrien