Widgets Magazine
21:42 23 Juli 2019
SNA Radio
    Eine Ikone in der syrischen Christenhochburg Maalula

    Patriarch: Fast eine halbe Million Christen aus Syrien geflohen

    © RIA Novosti . Andrey Stenin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5430

    Rund 450.000 syrische Christen haben laut Patriarch Gregor III. Laham, dem Oberhaupt der Melkitischen griechisch-katholischen Kirche, ihr Heimatland verlassen müssen, um sich vor den Terroristen zu retten.

    „Das sind sowohl orthodoxe Christen als auch Katholiken und Uniaten: Insgesamt bis zu 18 Konfessionen“, sagte der Patriarch in Damaskus bei einem Treffen mit russischen Parlamentariern. „Das sind sowohl orthodoxe Christen als auch Katholiken und Uniaten: Insgesamt bis zu 18 Konfessionen“, sagte der Patriarch in Damaskus bei einem Treffen mit russischen Parlamentariern.

    In Syrien herrscht seit 2011 Krieg, der laut Uno-Angaben bereits mehr als 280.000 Todesopfer gefordert hat. Den Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad stehen von den USA unterstützte Rebellen, aber auch die islamistischen Terrormilizen Daesh (auch Islamischer Staat, IS), al-Nusra-Front und andere gegenüber. Seit Ende Dezember gilt zwischen der Regierungsarmee und den Oppositionsgruppen eine Waffenruhe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Syrische Armee erobert christlichen Wallfahrtsort Maalula zurück
    Assad-Armee beginnt Offensive gegen Islamisten in Christen-Enklave Maalula
    Russland warnt vor Exodus der Christen aus Syrien
    Tags:
    Christen, Syrien