Widgets Magazine
20:39 15 Juli 2019
SNA Radio
    Panorama

    Volkswehr-Kommandeur durch Brand-Rakete getötet – Erstes Vor-Ort-VIDEO 18+

    Panorama
    Zum Kurzlink
    33795

    Die thermobarische Rakete, mit der Michail Tolstych am Mittwoch in Donezk getötet wurde, hat im Büro des Volkswehr-Kommandeurs einen Großbrand ausgelöst. Fast 100 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen. Sputnik zeigt ein Video, das nach Abschluss der Löscharbeiten vor Ort gedreht wurde.

    Auf dem Video sind ein stark verkohlter Raum und Rettungskräfte zu sehen, die einen Leichnam bergen.

    Der 36-jährige Tolstych, bekannt unter seinem Kampfnahmen „Giwi“, war Kommandeur des Volkswehr-Bataillons „Somali“, das seit 2014 im Donbass gegen die ukrainischen Regierungstruppen und Kiew-treuen Nationalistenverbände kämpft.

    Nach vorläufigen Erkenntnissen der Ermittler explodierte in Tolstychs Büro eine thermobarische Rakete, die aus einem tragbaren Raketenwerfer vom Typ Schmel abgefeuert worden war. Das Verteidigungsministerium der nicht anerkannten „Volksrepublik Donezk“ machte die ukrainischen Behörden für das Attentat verantwortlich.

    © Sputnik / Mikhail Voskresenskiy

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mord an Polizeichef: Mutmaßlicher Attentäter von Lugansk geschnappt
    „Motorola“-Mord in Donezk – Wendepunkt im Donbass-Krieg?
    Ukrainische Pilotin: „Donbass-Chefs und deren Soldaten sind keine Terroristen“
    Putin: Kiew geht zu Terror über – Normandie-Treffen nun sinnlos
    Tags:
    Donbass, Donezk, Ukraine